| 00.00 Uhr

Kaarst
Bäume sollen Neubauten weichen

Kaarst. Ausschuss stimmt Fällungen unter Auflage von Ersatz-Anpflanzungen zu. Von Rudolf Barnholt

Im Bau- und Umweltausschuss waren Baumfällungen wieder einmal ein Thema. Die Technische Beigeordnete Sigrid Burkhart kündigte an, dass heute und morgen an der L 154 bei Büttgen zwischen der L381 und dem Kreisverkehrsplatz im Rahmen von Gehölzpflegearbeiten auch Fällungen vorgesehen sind. Das radikale Vorgehen im vergangenen Jahr war bei zahlreichen Anwohnern auf Empörung und Kritik gestoßen. Jetzt wird der Landesbetrieb Straßenbau NRW auf der gegenüberliegenden Straßenseite aktiv. "Wir haben dem Landesbetrieb mitgeteilt, dass die Aktion im vergangenen Jahr nicht so optimal war", erklärte Burkhart in der Hoffnung, dass diesmal nicht ganz so viel abgesägt wird. Straßen NRW betont, bei der Gehölzpflege grundsätzlich die Vorschriften zu natur- und artenschutzrechtlichen Belangen gemäß dem Landschaftsgesetz NRW und dem Bundesnaturschutzgesetz zu beachten. "Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Verkehrssicherheit: Kranke und alte Bäume verlieren ihre Standfestigkeit und können Auto- oder Radfahrer und Fußgänger gefährden", heißt es dazu in einer Mitteilung.

Entlang des Nordkanals müssen Anfang Februar rund 40 Bäume gefällt werden. Das hat die Bezirksregierung dem Nordkanalverband mitgeteilt. Am 19. November waren die zu fällenden Bäume bei einem Ortstermin ausgewählt worden.

Für zwei Baumaßnahmen in Büttgen müssen ebenfalls Bäume weichen: Für drei geschützte Bäume am Standort des geplanten Gebäudes für Flüchtlinge an der Hubertusstraße wurde die Fällgenehmigung unter der Auflage erteilt, dass als Ersatz fünf heimische hochstämmige Gehölze mit Stammumfängen zwischen 30 und 35 Zentimeter neu angepflanzt werden. Dem Neubau der Büttger Feuerwache neben dem Hallenbad stehen 18 geschützte Bäume im Wege. Die Fällgenehmigung erfolgte ebenfalls einstimmig im Ausschuss. Hierfür sind als Ausgleich neun Bäume an anderer Stelle zu pflanzen.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Bäume sollen Neubauten weichen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.