| 00.00 Uhr

Kaarst
Vorst hat doch noch einen Schützenkönig bekommen

Kaarst. Die Band Soundconvoy spielte "Es geht mir gut" von Marius Müller-Westernhagen, und kein Lied hätte die Stimmung im Vorster Festzelt am Dienstagabend besser beschreiben können: Noch einen Tag zuvor sah es zum ersten Mal in der Geschichte der Vorster Bruderschaft so aus, als gäbe es kein neues Königshaus. Doch nicht nur wichtige Entscheidungen in der Politik werden oft nach Mitternacht getroffen: In der Nacht zu Dienstag, gegen 1.30 Uhr, stand fest: Sebastian Kraft und Ehefrau Kathrin (geborene Gartmann) wollten ein Zeichen setzen. "Es kann nicht sein, dass Vorst ohne Schützenkönig dasteht", sagte der 37-jährige Glaser. Sein Jägerzug "Waidmannsheil" steht hinter ihm.

Brudermeister Thomas Schröder wusste am frühen Dienstagmorgen, dass es abends doch nicht nur die Abkrönung von Herbert und Gaby Heimes geben würde. Aber er verriet nichts. Nach der letzten Parade um 18.15 Uhr überraschte er dann mit der Mitteilung, dass man sich an der Schießanlage treffen würde. "Das ganze Regiment fand sich dort ein, so etwas hat es noch nicht gegeben", schwärmte Dieter Wimmers, der bei den Vorster Schützen für die Pressearbeit zuständig ist. Die Freude war unbeschreiblich groß, als der Vogel mit dem 35. Schuss fiel

Sebastian und Kathrin Kraft werden von den Ministerpaaren Thorsten und Michaela Seidel sowie Martin Ahlert (Sohn des verstorbenen Brudermeisters Manfred Ahlert) und Ehefrau Nadine unterstützt. "Das wird Vorst euch niemals vergessen", versprach Thomas Schröder.

Da ahnten die Schützen kaum, dass noch ein Höhepunkt folgen sollte. Präses Peter Seul entkrönte das alte und krönte das neue Königspaar auf launige Weise, das "Volk" geizte nicht mit Applaus. Wer Bürgermeister Franz-Josef Moormann noch mal als Stimmungssänger erleben wollte, wurde nicht enttäuscht: Aus der "Mundorgel" hatte er sich für die Melodie des "Hamburger Veermaster" entschieden und sie mit einem eigenen Text unterlegt: Es war ein Loblied auf Vorst.

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Vorst hat doch noch einen Schützenkönig bekommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.