| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Gedenktag für Thomas von Kempen

Stadt Kempen: Gedenktag für Thomas von Kempen
Am Sonntag gedenkt die Stadt ihres größten Sohnes. FOTO: wolfgang kaiser
Stadt Kempen. Der Thomas-Verein organisiert seit Jahren einen Gedenktag für den größten Sohn der Stadt. Am 25. Juli ist sein Todestag, die Feierlichkeiten finden am Sonntag, 31. Juli, statt. Beginn ist mit einer Messe um 10 Uhr in der Thomaskirche. Um 11.15 Uhr hält Pfarrer Markus Trautmann aus Dülmen im dortigen Gemeindezentrum einen Vortrag zum Thema "Thomas von Kempen in den Ansprachen und Schriften von Papst Franziskus". Um 14 Uhr steht eine Stadtführung "Auf den Spuren des Thomas von Kempen" auf dem Programm. Die Leitung hat Martina Hirop. Das Thomasarchiv ist wegen des Museumsumbaus allerdings nicht geöffnet.

Für 15 Uhr lädt der Thomas-Verein zu einem Gesprächsnachmittag ins Evangelische Pfarrzentrum ein. Das Thema lautet "Über Mystik zum Dialog? Worte und Gedanken des Thomas von Kempen und muslimischer Mystiker". Interessenten sind willkommen.

(hd)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Gedenktag für Thomas von Kempen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.