| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Kempener Turnverein steigert Mitgliederzahl

Stadt Kempen. Lars Mülders wird bei Hauptversammlung einstimmig wiedergewählt. Von Willi Schöfer

"In den Zeiten der Ganztagsschulen, des veränderten Freizeitverhaltens und der Tatsache, dass es immer mehr Fitnessstudios in Kempen gibt, verläuft unsere Entwicklung sehr positiv", sagte Lars Mülders. Er ist seit zwei Jahren Erster Vorsitzender des Kempener Turnvereins und kam jetzt bei der Jahresversammlung an einem "Nachschlag" nicht vorbei. Einstimmig wurde Lars Mülders wiedergewählt. Der alte und neue Chef machte die gute Entwicklung an den Mitgliederzahlen fest. Derzeit sind dies 1574, davon 650 männliche und 924 weibliche Mitglieder. Vor einem Jahr waren es 13 weniger gewesen. 2016 war es zu 163 Austritten, aber auch zu 176 Neuanmeldungen gekommen.

Gedankt wurde allen Vorständlern, Abteilungs- und Übungsleitern für ihr Engagement. Stellvertretend hob Lars Mülders zwei Personen hervor. "Sonst würde der Verein überhaupt nicht überleben", meinte der Vorsitzende lächelnd zu seiner Stellvertreterin Uschi Klüber und zu Willi Peters, der als Geschäftsführer und Kassenwart erneut das uneingeschränkte Vertrauen bekam. Wiedergewählt wurde ebenfalls Seniorenwartin Jutta Thören. Neue Abteilungsleiter sind Rüdiger Hirt (Behindertensport) und Simone Weinschenck (Trampolin).

Etwa 30 Mitglieder kamen zur Vollversammlung in die Geschäftsstelle, die der KTV zuletzt in vielen Stunden instandgesetzt hatte. "Ein Raum muss noch gestrichen werden, dann sind wir damit fertig", so Mülders.

Einige Mitglieder sind schon lange dabei, und diese wurden auch besonders geehrt. Den Applaus hatten sich vor allem Martha Reimann und Else Struth verdient, die jeweils seit 50 Jahren Mitglied des Turnvereins sind. Seit vier Jahrzehnten ist Hildburg von Broich-Kox dabei, seit 30 Jahren sind Annemarie Beckers, Erna Dercks, Marie-Luise Neitzel, Anita Ortz, Christa Rassmann und Elisabeth Peters mit von der Partie, seit 25 Jahren Franz-Josef Dammer und Marcus Diessner. Für besondere sportliche Leistungen nahmen außerdem Matthias Dregger, Fiona Schüller, Kyra Schmidt, Leif Hax und Minna Dünger Präsente in Empfang.

Die vielfältigen Angebote, vom Cheerleading bis zum Fechten, von der Leichtathletik bis zum Turnen, und auch die Kurse gehen unvermindert weiter. Einige Übungsleiter werden noch gesucht, so für den Trampolin-Sport oder für das Geräteturnen.

Ebenfalls werden ehrenamtliche Helfer immer benötigt. Und die Vorständler baten um Verständnis, sollte auch in der Zukunft etwas nicht so klappen, wie es sich so manche Beitragszahler vorstellen. Beisitzer Jürgen Intveen: "Denn wir sind auch nur Menschen."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Kempener Turnverein steigert Mitgliederzahl


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.