| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Lesungen, Erziehungstipps und Rollatortraining

Kreis Viersen. Für viele Veranstaltungen im kommenden Jahr im katholischen Forum kann man sich bereits anmelden Von Ingrid Flocken

"Was mir heilig ist" steht über dem Jahresprogramm 2017 des Katholischen Forums Krefeld-Viersen. Geschäftsführerin Ruth Walter erklärt: "Was mir heilig ist, kann sich auf Menschen, Dinge, Zeit oder Erinnerungen beziehen. Auf jeden Fall sollen sich die Menschen, die zu uns kommen, Zeit nehmen und innehalten."

Das Programm, das ein dickes Buch ist, wurde jetzt vorgestellt. Es wird in Viersen in öffentlichen Gebäuden, Banken, Schulen und Kindergärten zum Mitnehmen ausgelegt. Besonders liegt Walter das Frauenforum am Herzen, das jetzt 25 Jahre besteht und im kommenden Jahr unter anderem einen frauengeschichtlichen Spaziergang, eine "Lesung in fünf Gängen" mit Lesen, Kochen und Essen, anbieten wird. Unt dem Motto "Integration geht" wird es außerdem Veranstaltungen mit der Moschee-Gemeinde und den evangelischen und katholischen Gemeinden geben.

Im Fachbereich "Rund um die Geburt" stellte Ursula Grotenburg das Leben mit dem Säugling vor: "Auch Väter müssen sich darauf vorbereiten." Im Eltern-Kind-Angebot geht es deshalb vor allem um die gemeinsamen Unternehmungen von Vätern mit ihren Kindern.

Manuela Boltz-Heuer stellte vor: "Damit die Nervensägen nicht immer an den Nerven sägen" und rief die Eltern auf: "Seid endlich wieder Leitwölfe." Sie sollten sich bewusst wieder mehr Zeit nehmen für ihre Kinder.

Im Fachbereich "Weiterbildung für die Arbeitswelt" wird es im kommenden Jahr vor allem um den Wiedereinstieg von Erzieherinnen gehen. Im Fachbereich "Sprachen" bietet das Forum neben Deutsch für Ausländer Italienisch und Niederländisch an, dort können Teilnehmer ihre Sprachkenntnisse beispielsweise für den Urlaub auffrischen.

Und auch die Senioren hat das Forum im Blick: Rollator-Training, Lufttreff-Vorbereitung, Unterricht für Smartphone und Tablet oder Information über Patienten- und Betreuungsverfügung oder wie man ein Menschenleben in Gefahr retten kann. Ein Wohlfühltag und ein Vorleseabend beschließen dieses Programm. Ruth Walter weist darauf hin, dass die Kursgebühren dank der Unterstützung durch das Bistum niedrig gehalten werden.

Wer sich für das Programm interessiert, sollte die Website www.forum-krefeld-viersen.de besuchen. Informationen gibt es auch unter Telefon 02162 17290 sowie im KBV-Haus an der Rektoratstraße 25, wo viele Veranstaltungen stattfinden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Lesungen, Erziehungstipps und Rollatortraining


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.