| 00.00 Uhr

Martinsaktion Der Thomaeum-Schüler
Mehr als 4300 Euro für Kinderdorf auf Haiti gesammelt

Kempen. KEMPEN (RP) Mit einem tollen Ergebnis schloss die Martinsaktion von Schülern des Kempener Gymnasiums Thomaeum ab. Wie die betreuende Lehrerin Marianne Bonzelet mitteilte, haben die etwa 70 Schülerinnen und Schüler am Martinsfest 4335,56 Euro für das Nazaret-Kinderdorf in Léogane auf Haiti gesammelt. Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die die jugendlichen Sammler und Sammlerinnen freundlich empfangen und mit ihrer Spende zu dem erfreulichen Ergebnis beigetragen haben. "Das Geld wird helfen, Fenster in den neu errichteten Klassenräumen einzubauen und Schulmaterial für rund 50 Mädchen des Zentrums anzuschaffen, für das sich die Preise im Laufe des vorigen Jahres verdreifacht haben", so Marianne Bonzelet.

Nach Hurrikan "Matthew" sei damit zu rechnen, dass die Preise für die Lebenshaltung stark steigen, da die Ernte im Süden und Westen der Insel komplett vernichtet wurde und die Lebensmittel knapp werden. "Daher werden wir am Gymnasium Thomaeum auch weiterhin mit großen und kleinen Aktivitäten versuchen zu helfen", so Marianne Bonzelet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Martinsaktion Der Thomaeum-Schüler: Mehr als 4300 Euro für Kinderdorf auf Haiti gesammelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.