| 00.00 Uhr

Kreis Viersen
Neues Portal: Plattform für Ausbildungsplätze

Kreis Viersen. 43 Kreise, Städte und Gemeinden am Niederrhein präsentieren ihre Stellenangebote in einem neuen Ausbildungsportal. Unter www.azubi-niederrhein.de finden Schüler die Jobs aller Kommunen in einer übersichtlichen Datenbank. Sie können nach Ausbildungsart, Berufsgruppe, Einstellungsdatum oder Arbeitgeber suchen. Über den Zukunftsplaner können die Jugendlichen aber auch Berufe anzeigen lassen, die zu ihren Interessen wie Sport, Natur oder Mathematik passen. Landrat Dr. Andreas Coenen hat die Schirmherrschaft übernommen. Er ist von dem Projekt überzeugt: "Wir Kommunen bieten jungen Menschen eine Ausbildung mit Zukunft. Das wollen wir gemeinsam zeigen. Die Jobs bei uns sind vielseitig und praxisnah. Wir kommen unseren Mitarbeitern auch gerne entgegen, wenn es um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht." Das Spektrum reicht vom Bauzeichner über die Verwaltungswirtin und die Lebensmittelkontrolleurin bis zum Bachelor of Laws. Vertreten sind auch viele Berufe, die nicht sofort mit einer Kommunalverwaltung in Verbindung gebracht werden. Dazu gehören Veranstaltungstechniker, Tischler oder Fachkräfte für Bäderbetriebe oder IT-Kaufleute.

Das Portal stellt alle 20 Berufe ausführlich vor. Dabei wird das Berufsbild genauso beschrieben wie die Voraussetzungen, die die Bewerber mitbringen müssen. Für die Schüler dürfte der Jobalarm ein nützlicher Service sein. Hier können sie sich per Mail darüber informieren lassen, wenn es für das eigene Suchprofil neue Angebote gibt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Viersen: Neues Portal: Plattform für Ausbildungsplätze


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.