| 00.00 Uhr

Stadt Kempen
Werbering-Geldsegen für Hauptgewinner

Stadt Kempen: Werbering-Geldsegen für Hauptgewinner
Strahlende Gesichter gab es gestern bei der Vergabe der drei Geldpreise an die Hauptgewinner der Weihnachtsverlosung des Kempener Werberings (von links): Adrian Zirwes (Werbering), Eva Ix (1. Preis), Fred Klaas (Werbering), Johanna Clever (2. Preis), Bettina Werding (3. Preis) und Markus Claassen (Werbering). FOTO: Norbert Prümen
Stadt Kempen. Samstag wurden die Gewinne gezogen, gestern die Hauptpreise der Weihnachtsaktion überreicht.

Jedes Jahr immer aufs Neue wird mit Spannung erwartet, wer die Hauptpreise der Weihnachtsmarken-Aktion des Kempener Werberings gewinnt. Die Gewinnchancen sind durchaus groß, ganz gleich, ob ein einzige voll mit Marken beklebte Karte oder viele Karten in der Lostrommel liegen. In diesem Jahr waren es aber tatsächlich sehr viele Karten, die von der glücklichen Hauptgewinnerin Eva Ix in der Trommel lagen. Denn sie hatte eine neue Küche bei der Firma "Bülles" gekauft und jede Menge Karten mit ihrem Namen ausfüllen dürfen. "Wir haben ganz schön häufig geschrieben", erzählte sie gestern schmunzelnd, als sie im Szenelokal "Falko" am Buttermarkt den Hauptpreis entgegen nahm.

Die 5000 Euro Preisgeld sind auch bereits gut verplant. Denn die 15 Monate alte Tochter Frieda bekommt bald ein Schwesterchen. Da ist noch einiges anzuschaffen. Als erstes steht ein Fahrradanhänger mit Platz für die Kinder auf dem Plan. Außerdem zieht die junge Familie nach Grefrath um. Auch deshalb freut sich Eva Ix über den unerwarteten Geldsegen. Kempen wird sie aber treu bleiben, betonte sie. Denn sie hat ihre Familie hier und kauft hier gerne ein. Worte, die Fred Klaas vom Werbering erfreut hörte.

Johanna Clever war vollkommen überrascht über den Anruf vom Werbering am Samstagnachmittag. Vier Karten vor allem von ihren Einkäufen bei Edeka hatte sie in der Lostrommel liegen, erzählte die 80-Jährige. Schon immer habe sie mitgemacht, aber nie daran geglaubt, dass sie einmal gewinnen würde. Aber auch hier kommt der Geldsegen von 2000 Euro zum richtigen Zeitpunkt. Denn bei Johanna Clever steht gerade der Kauf eines neuen Kleiderschrankes an. Und sicherlich wird es auch noch ein paar Geschenke für die sieben Kinder, 14 Enkel und neun Urenkel geben können.

Bettina Werding aus St. Hubert hatte in den zwölf Jahren, die sie nunmehr in der Stadt wohnt, immer Karten für die Verlosung abgegeben. Bei ihr waren es die Marken vom Brillenkauf bei "Pleines", die den Gewinn brachten. Das Geld vom dritten Preis in Höhe von 1000 Euro soll für den Sommerurlaub verwendet werden. An den Gardasee will die 56-Jährige reisen. Dann wird sie sich etwas Luxus leisten können.

Der zweite Vorsitzende des Kempener Werberings, Markus Claassen, freute sich bei der Vergabe der drei Hauptpreise über die glücklichen Gesichter der Gewinner. Weitere Gewinner von 120 Wertgutscheinen wurden am Samstagnachmittag unter den wachsamen Augen der Standesbeamtin Renate Schmitz-Trienekens von Marion Krahnke und Andrea Gutzmann, ebenfalls vom Standesamt, gezogen. Die Hauptgewinne hatte Sonja Fett aus der Trommel gefischt.

(sr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stadt Kempen: Werbering-Geldsegen für Hauptgewinner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.