| 00.00 Uhr

Kevelaer
FDP will den Wechsel im Rathaus in Kevelaer

Kevelaer. Der Wahlkampf um das Bürgermeisteramt ist auch in Kevelaer in vollem Gange. Die FDP-Fraktion begrüßt, dass sich hier zwei Kandidaten gefunden haben, die sich für das Bürgermeisteramt in Kevelaer zur Wahl stellen, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Jürgen Hendricks in einer Pressemitteilung. Die FDP hat sich kurz vor der Wahl klar positioniert: "Wir wünschen uns den Wechsel", sagt Hendricks.

"Von einem Bürgermeisterwechsel erhoffen wir nach zehnjähriger Amtszeit des jetzigen Amtsinhabers die Chance, dass fehlerhafte Entscheidungen korrigiert und neue Perspektiven gesucht werden, die die Entwicklung dieser Stadt nachhaltig positiv beeinflussen ohne dass dabei ihre Unverwechselbarkeit verloren geht."

Seit Jahren kritisiere die FDP eine zunehmende Verschuldung der Stadt und eine aus ihrer Sicht fehlerhaft akzentuierte Stadtentwicklung. Abgesehen vom "Integrierten Handlungskonzept" sei hier vor allem das Einzelhandelskonzept in seiner besonderen Ausrichtung auf die Randbereiche der Stadt, um dort Einzelhandel genehmigungsfähig zu machen, zu nennen. Kritisch sehen die Liberalen auch den Versuch, auf der Hüls eine Entwicklung mit einem Gradierwerk und Ärztehaus einzuleiten. "Auch die aus unserer Sicht fehlerhafte Entwicklung am Antwerpener Platz, der wir nach Abwägung aller Faktoren nicht zustimmen konnten, muss hier genannt werden", schreibt Hendricks.

Wenn der Bürgermeister aber immer wieder betone, dass er an dem von ihm eingeschlagenen Weg festhalten will und an den eingeleiteten Entwicklungen nichts ändern werde, "können wir diesen Weg mit ihm nicht gehen", so Hendricks weiter.

Eine direkte Wahlempfehlung für den Gegenkandidaten Dr. Dominik Pichler gebe es nicht, so Hendricks. Daher werde Pichler auch nicht namentlich genannt. "Wir sprechen uns aber eindeutig gegen den Amtsinhaber aus und machen noch einmal deutlich, dass wir einen Wechsel in Kevelaer wollen", sagt der FDP-Fraktions-Chef.

(zel)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: FDP will den Wechsel im Rathaus in Kevelaer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.