| 00.00 Uhr

Kevelaer
Jugendliche legen Feuerlöscher auf Bahngleise

Kevelaer. Zwei aufmerksamen Jungen aus Goch ist es zu verdanken, dass es am Samstagnachmittag auf der Bahnstrecke des Niersexpress auf Höhe der Straße An der Rampe nicht zu einem Zwischenfall kam.

Wie die Polizei mitteilte, hatten der Elf- und der Zwölfjährige laut eigener Aussage gegen 14 Uhr von der Brücke aus beobachtet, wie zwei Jugendliche zunächst einen in der Nähe abgelegten Zeitungsstapel aufgerissen und daraufhin die Zeitungen auf die Straße geworfen hatten.

Anschließend verschwanden die Täter aus dem Blickfeld der Kinder und tauchten wenig später mit einem Feuerlöscher unterhalb der Brücke wieder auf. Den zwei Kilogramm schweren roten Behälter legten sie dann auf die Schienen und sicherten ihn zusätzlich noch mit Steinen gegen ein Verrutschen. Danach verschwanden sie wieder in unbekannte Richtung.

Die beiden Jungs informierten daraufhin einen Mann, der zuerst die auf der Straße verteilten Zeitungen einsammelte und anschließend die Polizei verständigte. Der Feuerlöscher wurde vom Gleis entfernt und sichergestellt.

Laut den Kindern waren die Täter etwa 17 bis 19 Jahre alt. Einer von ihnen hatte schwarze kurze Haare und war mit einer schwarzen Lederjacke und einer schwarz-braunen Jeanshose bekleidet. Der andere soll eine dunklere Hautfarbe gehabt haben.

Info: Weitere Hinweise nimmt die Kripo unter 02823 1080 entgegen.

(miba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Jugendliche legen Feuerlöscher auf Bahngleise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.