| 00.00 Uhr

Kalkar
40-jähriger Klever bei Unfall in Kalkar schwer verletzt

Kalkar. Schwere Verletzungen hat ein 40 Jahre alter Klever bei einem Unfall auf der Römerstraße in Kalkar erlitten. Mit einem Rettungswagen musste das Unfallopfer ins Klever Krankenhaus gebracht und dort stationär behandelt werden. Am Fiat Punto des 40-Jährigen, entstand ein Totalschaden.

Zu dem Unfall war es am Montag gegen 12.25 Uhr gekommen, als der Klever mit seinem Auto auf der Römerstraße in Richtung Kalkar unterwegs war. In einer langgezogenen Linkskurve geriet der Mann mit seinem Fahrzeug aus ungeklärter Ursache auf den rechten Grünstreifen. Der 40-Jährige verlor beim Gegenlenken die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte links neben der Fahrbahn gegen einen Baum. Der PKW schleuderte 60 Meter weiter und kam auf dem Radweg zum Stehen. Der Klever war in seinem Auto eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: 40-jähriger Klever bei Unfall in Kalkar schwer verletzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.