| 00.00 Uhr

Kreis Kleve
Antenne-Bühne steht vor dem Schloss Moyland

Kreis Kleve. Kreis-Wirtschaftsförderung: "Live-Gespräche vor Publikum und der Ü-Wagen" am Donnerstag.

Bereits zum 20. Mal findet in diesem Jahr der Kunsthandwerker-Weihnachtsmarkt rund um das Schloss Moyland in Bedburg-Hau statt. Und genau dieser wird am kommenden Donnerstag, 14. Dezember, zum Thema, wenn die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve und Antenne Niederrhein zum letzten Mal die Bürgerinnen und Bürger einladen, die "Live-Gespräche vor Publikum und Ü-Wagen" vor der offenen Antenne-Bühne zu erleben.

Pünktlich zur Öffnung des Weihnachtsmarktes an diesem Donnerstag um 13 Uhr, werden Bedburg-Haus Bürgermeister Peter Driessen, der kaufmännische Leiter des Museums Schloss Moyland Johannes Look und der Kreis-Wirtschaftsförderer Hans-Josef Kuypers über die Historie des Moyländer Weihnachtsmarktes sprechen.

Weiter wird sich Antenne Niederrhein-Redakteur und Moderator Axel Tillmanns mit dem lokalen Wirtschaftsförderer Dieter Henseler und Architekt Dietmar Tiggelbeck über Wohnbau und Gewerbeflächen sowie den Breitbandausbau in der Gemeinde Bedburg-Hau unterhalten.

Und zu guter Letzt wird das Thema "Integration von Migranten" von den Gesprächspartnern Benedikt Kreusch, Ralf Kersten und der Integrationsbeauftragten der Gemeinde Gertraud Gleichmann genauer betrachtet.

Die Wirtschaftsförderung Kreis Kleve und Antenne Niederrhein laden alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein, die offenen Antenne-Bühne zu besuchen.

Die Gespräche werden im Rahmen des "Forum Kreis Kleve - das Wirtschaftsförderungsradio", auf der Frequenz von Antenne Niederrhein am kommenden Sonntag, dem 17. Dezember, von 9 bis 11 Uhr kreisweit übertragen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Kleve: Antenne-Bühne steht vor dem Schloss Moyland


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.