| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau-Louisendorf
Der 71. König in Louisendorf heißt Heinz Frericks

Bedburg-Hau-Louisendorf. Jetzt war es wieder soweit: Das alljährliche Königsschießen des Bürgerschützenvereins Louisendorf 1923 wurde bei sonnigem Wetter und zahlreichen Besuchern veranstaltet.

Als Ehrengäste wurden der Bürgermeister Peter Driessen, der Ortsvorsteher Jürgen Graven und der neue Pfarrer Rau begrüßt. Nachdem sich alle anwesenden Schützen mit Kaffee und Kuchen gestärkt hatten, eröffnete der erste Bürger der Gemeinde Bedburg-Hau Peter Driessen das 71. Königsschießen des BSV Louisendorf.

Hier konnte Christine Ostermann mit dem 107. Schuss erfolgreich den Kopf des Vogels ergattern. Der rechte Flügel des Vogels wurde mit 53 Schuss von Dietmar Beeker und der linke Flügel des Vogels mit 43 Schüssen von Max Fuchs gestutzt. Ingrid Hetzel konnte mit dem 91. Schuss erfolgreich den Schwanz des Vogels abschießen.

Nachdem mit insgesamt 294 Schuss der Vogel gestutzt war, fand im Anschluss daran der Kampf um die Königswürde statt. Obwohl es zunächst so aussah, als wollte sich kein neuer König finden, fiel mit dem 112. Schuss von Heinz Frericks der Vogel.

Damit feiert der BSV Louisendorf seinen 71. König mit Heinz III. (Frericks) und seiner Königin Inge I. (Frericks).

Das Krönungsfest findet im Rahmen der Louisendorfer Kirmes am 17. September um 19 Uhr statt. Zum Auftakt der Kirmes findet am Freitag, 16. September, der Schlagermove ab 19 Uhr statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau-Louisendorf: Der 71. König in Louisendorf heißt Heinz Frericks


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.