| 00.00 Uhr

Kalkar
Geistliche Abendmusik in St. Nicolai Kalkar

Kalkar. Das Konzert am Sonntag beginnt um 19 Uhr. Tschaikowsky, Rachmaninov und Bortniansky stehen auf dem Programm.

Orthodoxe Kirchenmusik mit Werken von P. Tschaikowsky, S. Rachmaninov, D. Bortniansky und anderen gibt es im Rahmen der geistlichen Abendmusik in St. Nicolai Kalkar am Sonntag, 10. April, um 19 Uhr.

Das Vokalensemble St. Daniels-chor besteht aus vier Männern, die ihre Ausbildung am Tschaikowsky-Konservatorium beziehungsweise am ebenso renommierten Gnessin-Institut in Moskau absolvierten. Die meiste Zeit des Jahres sind die Mitglieder des Ensembles in Russland als Kirchenchorleiter beziehungsweise Kirchensänger sowie als Gesangskünstler tätig.

Der Name des Chores geht auf das St. Daniels-Männerkloster in Moskau zurück. Mit den Mönchen sind die Künstler freundschaftlich verbunden und erfahren von ihnen auf musikalischer Ebene große Unterstützung. Seit 1992 bereiste der St. Danielschor im Frühjahr und im Winter zunächst Süddeutschland, später das gesamte Bundesgebiet und die angrenzenden westlichen Staaten. Dabei gab das Ensemble nicht nur insgesamt mehrere 100 Konzerte, sondern nahm auch an internationalen Festivals teil und wirkte bei Rundfunk- und Fernsehsendungen mit. Das Chorensemble zeichnet sich nicht nur durch profunde Kenntnis der russischen kirchlichen Gesänge aus, sondern durch ebenso gute Kenntnis des orthodoxen Ritus. Durch die Erfahrung des kirchlichen Lebens verbinden sich in den Darbietungen des Chores hohe musikalische und künstlerische Professionalität mit Authentizität.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kalkar: Geistliche Abendmusik in St. Nicolai Kalkar


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.