| 00.00 Uhr

Kleve
Geschäftsübergabe bei Rambach + Reintjes

Kleve: Geschäftsübergabe bei Rambach + Reintjes
Johannes Rambach (r.) und Klaus Reintjes stoßen auf die Geschäftsübergabe an. Für Rambach geht es bald in den Ruhestand. FOTO: Markus van Offern
Kleve. Nahtloser Übergang bei Optik R Rambach + Reintjes in Kleve. Gegründet wurde das Augenoptikfachgeschäft am 1. Juli 1978 von Johannes Rambach im Alter von 24 Jahren unter der Firmierung Optik Rambach. Zunächst führte er den Betrieb alleine, im Laufe der Zeit wuchs die Zahl der Mitarbeiter stetig an.

Mit dem Einstieg von Klaus Reintjes in die Geschäftsführung 2010 wurde Optik R Rambach+ Reintjes gegründet. Klaus Reintjes ist seit August 1989 im Betrieb. Er hat die Ausbildung zum Augenoptiker bei Optik Rambach begonnen, seine Gesellenjahre gemacht und ist berufsbegleitend zur Meisterschule gegangen. Die Meisterprüfung hat er 1999 abgelegt und arbeitet seit dem als Augenoptikermeister bei Optik Rambach. "Die Selbstständigkeit war immer mein Bestreben" , so Klaus Reintjes. Die Chance den eigenen Ausbildungsbetrieb übernehmen zu können ist etwas ganz Besonderes.

Seit gut sieben Jahren arbeiten beide Augenoptikermeister Hand in Hand am Erfolg von Optik R Rambach + Reintjes. Auch Rambach ist mit der Übergabe sehr zufrieden. "Es ist schön, wenn ein langjähriger Mitarbeiter, der den Betrieb und die Kunden kennt, das Geschäft übernimmt und im gleichen Sinne weiterführt". So gab Johannes Rambach nach 39 Jahren die Verantwortung nun an Klaus Reintjes ab. Bis März 2018 wird er noch zeitweise für seine Kunden im Geschäft sein. Danach geht es in den Ruhestand.

Zu den Leistungen des Klever Optikers gehören auch 3D-Augenglasbestimmung, individuelle Beratung und die Kontaktlinsenanpassung. Zwei junge Menschen schlossen bislang als Innungsbeste ihre Ausbildung bei Rambach + Reintjes ab.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Geschäftsübergabe bei Rambach + Reintjes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.