| 00.00 Uhr

Kleve-Materborn
Jubiläumskonzert mit Besuch aus Amerika

Kleve-Materborn. Am Wochenende Samstag/Sonntag, 5./6. September, heißt es für die Mitglieder des Materborner Gospelchores wieder: "a lot of work and less shop". Denn dann hat der Chor seinen lang ersehnten Besuch aus Amerika, Michael Denard Green, zu Gast.

Der aus Houston, Texas, stammende Green war bereits 2013 in Kleve. Damals überzeugte er nicht nur als großartiger Sänger und kompetenter Workshopleiter, sondern auch als liebenswürdiger Mensch. Ein Grund mehr, Michael zum 20-jährigen Jubiläum wieder "einfliegen" zu lassen. Schon als Kind entwickelte er ein gutes Gespür und eine Liebe für Musik. Er arbeitete als Musikpastor und Jugendpastor, war Chorleiter verschiedener Gospelchöre und gründete schließlich seinen eigenen Chor "Inspired Voices of Praise". Zurzeit ist er für den Lobpreis und bildende Kunst beim Progressive Open Door Christian Center in Houston, Texas, zuständig. Nebenbei fungiert er als Gastdozent für Gospelchöre, so ist es dem Materborner Chor möglich, an zwei Tagen Gospel mit Leib und Seele zu erfahren, miteinander zu musizieren und Spaß zu haben.

Den Höhepunkt bildet das Abschlusskonzert am 6. September ab 18 Uhr in der Herz-Jesu Kirche, Reichswalde, wozu alle herzlich eingeladen sind. Mit Titeln wie Hail Emmanuel oder Return aus Michael Denard Greens Feder, aber auch Songs wie Kumbaya und God will always make a way hofft der Chor ein interessantes Repertoire zusammengestellt zu haben.

Unterstützt wird der Gospel-Workshop durch eine Band, neben Bruno Metzdorf am Klavier wird der Chor von Frank Matenaer, Philipp Niermans und Raimund Philippi begleitet. Karten für das Konzert sind an der Abendkasse für sieben Euro (Schüler, Studenten, Behinderte vier Euro) erhältlich.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve-Materborn: Jubiläumskonzert mit Besuch aus Amerika


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.