| 00.00 Uhr

Kleve
Jury zeichnet beste Plakate beim "Theater im Fluss" aus

Kleve. Eine Theaterproduktion bei "Theater im Fluss" fördert bei den spielenden Jugendlichen auch Kompetenzen zur Gestaltung eines Bühnenbildes oder beim Erstellen eines Filmtrailers. Auch viele der Aufführungsplakate stammen von Jugendlichen. Das "Theater im Fluss-Team" wollte dies wertschätzen und veranstaltete einen Wettbewerb. Die schönsten oder kreativsten Plakate der letzten Jahre sollten prämiert werden.

Die Jury - bestehend aus Ursula Geisselbrecht-Capecki (künstlerische Leitung des Museums Koekkoek), Heinrich Woltermann (Bildender Künstler) und Jana Engelke (jugendliche Zeichnerin/Malerin) - hat mit über 300 Zuschauern die Gewinner ermittelt. Aisha Körner ist mit dem Plakat zum "Sommernachtstraum" aus dem Jahr 2004 die erste Gewinnerin des Wettbewerbs der unter 16-Jährigen. Tilman Jäckle wurde erster in der Sparte "Junge Erwachsene" mit dem Plakat der "Zofen", der 100. Produktion von Theater im Fluss. Da die Sieger inzwischen in Köln bzw. Hamburg leben, spendeten beide ihre Theaterkurse an Jugendliche, die gefördert werden sollen. Die zweiten Preise gingen an Shirin Fakhradin Araghi und Hannah Höövel. Sie gewannen, Buch- oder Malbedarf-Gutscheine.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Jury zeichnet beste Plakate beim "Theater im Fluss" aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.