| 00.00 Uhr

Bedburg-Hau
Nikolausmarkt in Hau bietet vieles aus eigener Herstellung

Bedburg-Hau. Der Nikolausmarkt in Hau vom 4. bis zum 6. Dezember bietet vieles, was einen zünftigen Nikolausmarkt ausmacht: Von selbst gefertigten Porzellanfiguren über Holzschnitzarbeiten, Spekulatiusbäckerei, Töpferarbeiten, Weihnachtshandarbeiten bis hin zum Waffelstand. Wert legen die Veranstalter darauf, dass hauptsächlich Waren aus "eigener Herstellung" angeboten werden.

Auch am Musik-Programm wurde nicht gespart: Gesangsvorträge der Schul- und Kindergarten-Kinder, ein Auftritt des gemischten Chores Hau und der Klever Stadtmusikanten sollen die Besucher erfreuen. Am Samstag, 5. Dezember, 17 Uhr, tritt der Tenor Ricardo Marinello in Hau auf. Ermöglicht hat dies Reinhold Kohls und sein "Herzenswunsch NDRH e.V.", mit dem die "Geckengesellschaft" seit einiger Zeit zusammenarbeitet.

Eröffnet wird der Nikolausmarkt am Freitag um 17 Uhr durch den Nikolaus. Kindergarten- und Grundschulkinder unterhalten danach mit Gesang. Für Glühwein, Reibekuchen und Bratwürste wird das Organisationskomitee im "Glühweinzelt" sorgen. Die "Antoniterklause" bietet Kaffee und Kuchen an. Für die Kleinsten hat sich an allen Tagen der Nikolaus angekündigt: Am 4. Dezember ab 17 Uhr, am 5. Dezember ab 16 Uhr und am 6. Dezember ab 15 Uhr. Weitere Infos auf der Homepage: www.nikolausmarkt-hau.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bedburg-Hau: Nikolausmarkt in Hau bietet vieles aus eigener Herstellung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.