| 00.00 Uhr

Kranenburg-Nütterden
Radfahrer stoßen zusammen

Kranenburg-Nütterden. 82-Jährige Kranenburgerin und 47 Jahre alte Kleverin verletzt ins Krankenhaus.

Zwei Frauen - eine 47 Jahre alte Kleverin und eine 82-Jährige aus Kranenburg - haben sich bei einem Verkehrsunfall in Kranenburg, bei dem zwei Fahrräder zusammenstießen, so schwer verletzt, dass beide ins Krankenhaus transportiert und dort behandelt werden mussten. Zu dem Unfall war es gekommen, als am Mittwoch gegen 11.30 Uhr ein 66-jähriger Radfahrer aus Kranenburg die Straße Auf dem Poll befuhr und an der Römerstraße nach links abbiegen wollte. Dabei übersah der Mann nach Polizeiangaben die von links kommende 47-jährige Radfahrerin aus Kleve, die auf dem vorfahrtsberechtigten Radweg der Römerstraße in Richtung Niederlande unterwegs war.

Beide Radfahrer stießen zusammen. Die 47-Jährige verletzte sich bei dem Sturz schwer. Die 82 Jahre alte Frau aus Kranenburg beobachtete den Zusammenstoß und wollte der Verletzten helfen. Dabei stürzte die ältere Frau ohne Fremdeinwirkung und verletzte sich leicht. Der 66-Jährige blieb unverletzt.

(dido)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kranenburg-Nütterden: Radfahrer stoßen zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.