| 00.00 Uhr

Lokalsport
UTuS beim Tabellennachbarn

Kleve. Handball-Verbandsliga: TSV Kaldenkirchen - Uedemer TuS (Sa., 15 Uhr). Von Niko Hegemann

Nach der erfolgreichen Teilnahme beim Kreispokal-FinalFour, als erst das Endspiel gegen Borken verloren wurde, gilt es für die Handballdamen des Uedemer TuS, jetzt wieder den Fokus auf den Ligaalltag zu richten. Zum Auftakt des Endspurts in der Verbandsliga ist das Team von Coach Christian Dörr am Samstag zu Gast beim TSV Kaldenkirchen. Anwurf in der Halle an der Ravensstraße in Nettetal ist um 15 Uhr.

Im Hinspiel besiegten die UTuS-Damen nach einer souveränen Vorstellung den Tabellenzehnten mit 28:20. Auffälligste Akteurin war dort Natascha Gutsche mit 14 Treffern. Die Rückraumspielerin wird wie in den verbleibenden Spielen der Saison auch am Samstag nicht zur Verfügung stehen. Ohnehin ist die Personalsituation des Dörr-Teams weiter angespannt. So mussten bereits am vergangenen Wochenende zahlreiche Spielerinnen an beiden Tagen fast komplett durchspielen. "Nachdem wir den Klassenerhalt früh perfekt gemacht hatten, haben wir zuletzt viel Spannung in Richtung FinalFour aufgebaut", so der Trainer: "Die Herausforderung ist jetzt, wieder auf den Meisterschaftsmodus umzuschalten!"

Mit Kaldenkirchen wartet ein Gegner, der große Schwankungen in seinen Leistungen zeigte. So wurden zwischenzeitlich sechs Siege in Serie gefeiert, ehe es zuletzt drei Niederlagen hintereinander setzte. Somit ist auch der Klassenerhalt noch nicht in trockenen Tüchern, weswegen der TSV gegen Uedem alles daran setzen wird, dies vor heimischer Kulisse zu schaffen- insbesondere vor dem Hintergrund, dass die letzten vier Teams der Tabelle in direkten Duellen aufeinandertreffen und dadurch definitiv punkten werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: UTuS beim Tabellennachbarn


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.