| 00.00 Uhr

Handball
UTuS-Damen nach starkem Start wieder gefordert

Kleve. Handball-Landesliga: Uedem Samstag nach Duisburg. Von Niko Hegemann

Am nächsten Wochenende wartet der nächste Gegner auf die Handballerinnen des Uedemer TuS in der laufenden Landesligasaison. Mit der HSG Vennikel/Rumeln/Kaldenhausen steht dabei der letztjährige Tabellendritte auf dem Programm des Teams von Coach Christian Dörr. Anwurf ist am Samstag in der Halle am AEG-Schulzentrum in Duisburg um 18 Uhr.

Obwohl die HSG ihr bisher einziges Ligaspiel beim MTV Dinslaken deutlich mit 25:34 verlor, erwartet UTuS-Trainer Dörr eine harte Aufgabe, die auf seine Mannschaft wartet. Denn besonders individuell zeigten sich die Rumelner in den letzten Spielzeiten stets stark besetzt und spielten mit um den Aufstieg. So gewann der jetzige Tabellenvorletzte auch vergangene Saison zwei Mal gegen die UTuS-Damen. Diese können nach einem hervorragenden Spieltag allerdings schon drei Punkte für sich verbuchen und bewiesen dabei trotz angespannter Personalsituation eine kämpferische "Jetzt-erst-Recht"-Mentalität, so Dörr. Gegen den kommenden Gegner, den Dörr leicht favorisiert sieht, droht nun noch Natalia Loosen auszufallen. Dennoch sieht der Coach bei einer ebenso starken Defensivleistung wie gegen Dinslaken im letzten Spiel eine Möglichkeit, in Duisburg "vielleicht etwas mitzunehmen".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: UTuS-Damen nach starkem Start wieder gefordert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.