| 00.00 Uhr

Kleve
Freude am Lesen vermitteln

Kleve. Regelmäßiges Vorlesen trägt viel dazu bei, dass Kinder gut lesen und schreiben lernen, selbstbewusst werden und gesund aufwachsen. Deshalb unterstützt die AOK den bundesweiten Vorlesetag", sagt Barbara Nickesen, Regionaldirektorin der AOK Kreis Kleve - Kreis Wesel. In der Karl-Leisner-Grundschule Kleve erzählte sie den Jungen und Mädchen der Klasse 1/2 von Frau Grabowski mehrere Geschichten bekannter Kinderbuch-Autoren.

"Vorlesen ist ein ganz wichtiger Prozess und in unserem schulischen Alltag fest verankert", sagt Eckhard Breuer, Schulleiter der Grundschule. "Lesemotivation und Lesefreude zu wecken, Bücher und Texte entdecken und Lernen am Vorbild sind in der heutigen digitalen Umwelt der Kinder ein ganz wichtiger Baustein", so der Schulleiter weiter. Die AOK ist Mitglied im Stifterrat der Stiftung Lesen und engagiert sich für die Förderung der Lesekompetenz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Freude am Lesen vermitteln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.