| 00.00 Uhr

Kleve
Theater in der Klever Stadthalle

Kleve. "Joseph und seine Brüder" nach dem Roman von Thomas Mann in der Stadthalle Kleve in einer Inszenierung des Landestheaters Neuss.

Joseph und seine Brüder ist eine sehr moderne Geschichte vom Erwachsenwerden eines Mannes, der vom einfachen Schafshirten zum Stellvertreter Gottes aufsteigt. Die Prüfungen des Lebens lassen ihn reifen und zu sich selbst finden.

Stefan Schleue spielt den Joseph als einen sehr heutigen suchenden Mann und nimmt den Zuschauer auf eine unterhaltsame Weise mit in diese alte biblische Geschichte", erklärt Bettina Jahnke, Intendantin Rheinisches Landestheater Neuss, dass die Theaterfassung zu der Romanbearbeitung von Thomas Mann am Mittwoch, den 25. November, um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr), in der Stadthalle Kleve präsentieren wird.

Diesen beherzten Zugriff auf das Stück und die dadurch starke Verknappung in der Charakterzeichnung trägt das Ensemble traumhaft spiel- und vor allem sprachsicher. Jeder lässt seine Rolle wie maßgeschneidert wirken, nutzt die Möglichkeiten, die er hat, mit Augenmaß, um seiner Figur Präsenz zu geben. Bewundernswert, wie gut sie sich in den Mann'schen Text hineinversetzt haben und der Sprache des Autors eine große Strahlkraft geben.

Diese Ensembleleistung wirkt umso mehr, weil sich alle Aufmerksamkeit auf Stefan Schleue als Joseph richtet. Um ihn herum hat Bettina Jahnke inszeniert, und Schleue zeigt, dass sie die richtige Wahl getroffen hat", so der Auszug aus der Premierenkritik.

Karten für dieses Stück, das durch das Rheinische Landestheater mit "Durch den Schmerz zur Erkenntnis" überschrieben wurde, sind noch im Bürgerbüro der Stadt Kleve, Minoritenstraße 1, Telefon 02821-84-600, erhältlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kleve: Theater in der Klever Stadthalle


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.