| 00.00 Uhr

Winterparty
Hüttengaudi in der Südstadt

Köln. 40 Meter breit und 15 Meter hoch ist das alpine Bergpanorama, das bei der siebten Auflage der Original Kölner Hüttengaudi in der großen neuen Festhalle am Südstadion aufgehängt wird. Die Aufnahme stammt aus Tux-Finkenberg mit dem Hintertuxer-Gletscher, dessen Tourismusverband mit den Kölner Veranstaltern kooperiert.

Moderiert wird die alpine Megasause am 4. und 11. Februar von Ulrike Kriegler, der Lebensgefährtin von FC-Cheftrainer Peter Stöger. "Der Vorverkauf läuft gut, das erste Wochenende ist fast schon ausverkauft. Wir haben viele neue Künstler auf der Bühne", freut sich die Gastgeberin. Dazu gehört auch TV-Star Ross Antony, der sich mit großem Erfolg dem deutschen Schlager verschrieben hat. Er will zusammen mit anderen Partygrößen wie Jürgen Drews, Mickie Krause, Feuerherz und dem Voxxclub das Zelt mit seinen 5000 Gästen rocken. "Das ist immer eine tolle Party, auf die man sich das ganze Jahr freut", sagt der frühere DSDS-Kandidat Norman Langen, der zuvor noch seine Verena heiraten wird. Bei Peter Wackel ist es mit dem 40. ein runder Geburtstag, der noch vor dem Auftritt in Köln steht. "Bei mir geht es um die echte Hüttengaudi. Meine Lieder handeln vom Schnee, dem Spaß und von den Alpen. Erstmals gehe ich in Köln mit einem Schlagzeuger auf die Bühne." Neu am Start ist der Österreicher Lorenz Büffel ("Johnny Däpp"), der am Ballermann in Mallorca schon längst ein Star ist. "Ich bin mir sicher, dass Lorenz für gute Stimmung sorgen wird", sagt Kriegler, die bei der Moderation von DJ Mox unterstützt wird. Die Tickets gibt es ab 26,50 Euro. Sie können direkt über die Homepage der Hüttengaudi gebucht werden. Es gibt auch eine Telefon-Hotline: 02232 1508-18.

www.koelner-huettengaudi.de

Stephan Eppinger

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Winterparty: Hüttengaudi in der Südstadt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.