| 15.18 Uhr

Köln
Frau nach Sturz vom Balkon lebensgefährlich verletzt

Köln. Am Sonntagabend haben Anwohner eines Mehrfamilienhauses an der Eulenbergstraße in Köln-Mülheim im Hinterhof eine lebensgefährlich verletzte Mieterin (29) gefunden. Die Frau stürzte offenbar vom Balkon. Eine Mordkommission ermittelt.

Die Frau war anscheinend gegen 21.20 Uhr von ihrem Balkon im dritten Stock gestürzt, teilen Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Unmittelbar zuvor hatten Zeugen Schreie aus der Wohnung gehört. Die Verletzte musste im Rettungswagen in eine Klinik gefahren werden, wo sie notoperiert wurde.

Vor Ort trafen alarmierte Polizisten einen 46-jährigen, dem bereits gegen 19.45 Uhr in der Wohnung der 29-Jährigen ein Platzverweis erteilt worden war. Die 29-Jährige hatte gegen ihren Besucher wegen einer Körperverletzung Anzeige erstattet.

Bei dem zweiten Einsatz der Polizei fanden sich in der Wohnung Hinweise, die auf einen Streit hindeuteten. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Eine Mordkommission wurde eingerichtet. Die Ermittlungen zu den näheren Umständen dauern an.
 

(ots)