| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Eigenes Stück für junge Musiker

Korschenbroich. Jugendliche Spitzenkräfte hatten sich die Zeit genommen, um im Liedberger Sandbauernhof zur Konzertreihe junger Künstler zu zeigen, mit welchen Leistungen sie die Juroren beim Wettbewerb "Jugend musiziert" überzeugt hatten.

Für die Preisträger mit Ticket für den Landeswettbewerb war das Konzert eine Atempause vor der nächsten Hürde, für die Zuhörerschaft ein beeindruckender Genuss. Denn die Beteiligten im Alter von elf bis 16 Jahren waren alle sehr gut. So dürften sich in den begeisterten Beifall sicherlich auch herzliche Wünsche für das nächste Ziel gemischt haben.

Lisa Koenen, Milan Thüer, Alison Bankert und Valentin Bones strahlten als Ensemble in der Kategorie "Alte Musik" zum lebendigen und einfühlsamen Spiel durch Erfahrung gewonnene Souveränität aus. Flötist Milan Thüer trat später erneut auf, um am Klavier mit dem Bruder und Hornisten Marlon zu erneut zu überzeugen.

Das Quartett Mieke Müller (Viola), Chen-Yang Diep (Klavier) sowie Mia und Lara Hansmann mit Querflöte und Violine überraschte mit einer Besonderheit: Da die Besetzung eher ungewöhnlich ist, hatte der Mönchengladbacher Komponist André Parfenov eigens für die Vier eine "Danza espagnola" geschrieben. Zu Werken von Rameau und Bonis hatten die Jungmusiker die Noten bereitstehen, doch den Parfenov spielten sie auswendig, und das taten sie hinreißend im Wechsel von berührenden und heißblütigen Momenten.

An diesem Abend war die Violine eindeutig dominierend. Oxana Kolts begleitete am Klavier Elisabeth Pfeiffer und Georgia Apostolidou, die in der Kategorie Geigensolo gewonnen hatten. Chiara Heinen-Ludwig und Emma Julie Ahrweiler bewiesen zu Victoria Avrachovs Klavierspiel Musikalität im Verbund mit dramaturgischen Elementen. Dabei begleitete die junge Pianistin mit keck auffordernden Blicken die Positionswechsel der Geigerinnen. Carolyn Shen (16) gestaltete zu Werken von Mozart, Telemann und Paganini einen glanzvollen Abschluss. Die Zuhörer staunten über die musikalische Reife der Schülerin, die mit geschlossen Augen spielte und sich nach der hervorragenden Leistung mit zurückhaltendem Kopfnicken für den Beifall bedankte.

(anw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Eigenes Stück für junge Musiker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.