| 00.00 Uhr

Kulturbahnhof in Korschenbroich
Hilla Baecker wird neue Museumsleiterin

Kulturbahnhof in Korschenbroich: Hilla Baecker wird neue Museumsleiterin
Mit Hilla Baecker (l.) übernimmt erstmals eine Künstlerin die Leitung des Kulturbahnhofs. Barbara Romann, Vorsitzende des Heimatvereins, freut sich, dass die Korschenbroicherin bereit ist, ehrenamtlich so viel Zeit zu investieren. FOTO: I. Raupold
Korschenbroich. Die Korschenbroicher Fotokünstlerin übernimmt kommissarisch die Leitung des Kulturbahnhofs. Im Februar soll sie auf der Mitgliederversammlung des Heimatvereins zur Museumschefin gewählt werden. Von Marion Lisken-Pruss

Ein knappes Jahr lang war die Stelle vakant und der Kulturbahnhof ohne Leitung, nachdem die letzte Museumsleiterin Nina Nierwetberg ins Kulturamt der Stadt Korschenbroich wechselte und ihr Amt im Januar 2016 niederlegte. Jetzt konnte Barbara Romann, die Vorsitzende des Heimatvereins, eine gute Nachricht verkünden: Die Korschenbroicher Fotokünstlerin Hilla Baecker übernimmt ab sofort die kommissarische Leitung des Kulturbahnhofs. Im Februar 2017 wird sie sich dann offiziell auf der Jahreshauptversammlung des Heimatvereins als Museumsleiterin zur Wahl stellen. "Der Vorstand des Fördervereins und des Heimatvereins haben sie einstimmig nominiert. Wir freuen uns sehr, dass Hilla Baecker bereit ist, ehrenamtlich so viel Zeit in den Kulturbahnhof zu investieren", sagt Barbara Romann.

Als neue Museumsleiterin wird Hilla Baecker die Wechselausstellungen kuratieren. Dabei ist der Kulturbahnhof für sie keine unbekannte Adresse: Als Mitglied der Korschenbroicher Künstlervereinigung "KiK" hat sie dort selber schon an mehreren Ausstellungen teilgenommen. Darüber hinaus ist sie Mitglied im Neusser Künstler Kreis und bereitet gerade eine Gemeinschaftsausstellung in Willich vor. Und so übernimmt mit Hilla Baecker zum ersten Mal eine Künstlerin die Leitung des Ausstellungsbetriebs - nach Nina Nierwetberg, Dr. Rita Mielke, Pejo Stefes und Karl Reichartz.

Das Programm für das erste Halbjahr 2017 hat sie schon so gut wie festgezurrt: Das Jahr startet mit einer Ausstellung von Modell-Eisenbahnen, die die stellvertretende Museumsleiterin Roswitha Hermanns organisiert. Im Februar präsentiert Hilla Baecker dann die Raderbroicher Holzkünstlerin Sonja Kreutzer, die hiesige Bäume zu Kunstobjekten verarbeitet. Im Mai und Juni werden die KiK-Künstler wieder mit einer Ausstellung im Kulturbahnhof vertreten sein - erstmals mit einer Performance vor dem Bahnhof und einem Begleitprogramm. "Ich bin gespannt auf die neue Herausforderung", sagt Hilla Baecker engagiert.

Seit 2011 ist sie freischaffende Fotokünstlerin und unterrichtet Fotografie und Bildgestaltung an der Familienbildungsstätte Rheydt. Bislang hatte sie auch einen kleinen Laden in der Korschenbroicher Innenstadt. "Als ich mich entschloss, mein Geschäft aufzugeben, wuchs bei mir das Interesse, die Leitung des Kulturbahnhofs zu übernehmen. Beides zusammen hätte sich zeitlich nicht vereinbaren lassen", erzählt sie.

Ihr Ziel ist es, vermehrt junge Leute für den Kulturbahnhof zu begeistern. Dabei setzt sie im März auf die Ausstellung "Dastaunstebauklötze" des Künstlers Garvin Dickhof (35). Der konstruiert aus Holz oder Papier halbstatische Gebilde. Noch eines ist der Korschenbroicherin Hilla Baecker wichtig: dass die Ausstellungen in ein Rahmenprogramm eingebettet werden, das auch junge Leute anspricht.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kulturbahnhof in Korschenbroich: Hilla Baecker wird neue Museumsleiterin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.