| 00.00 Uhr

Krefeld
CDU Uerdingen moniert stockende Bauleitplanung

Krefeld. Die Uerdinger Christdemokraten beklagen, dass es in der Bebauungsplanung für Uerdingen nicht weitergeht. So weist CDU-Ortsvorsitzender Maik van Ditshuizen mit Nachdruck darauf hin, dass man sehr gespannt auf die B-Planungen Rheinblick wartet. Auch die B-Pläne für das Gebiet Liese-Meitner-Straße/Lübeckerweg stehen immer noch aus. Er weist auch darauf hin,, dass bei den Überlegungen zum Integrierten Handlungskonzept die Planungen für eine Bebauung bekannt sein müssen; die Rheinfront sei eben eine der ganz besonderen Punkte für die weitere Entwicklung.

Das ebenfalls angedachte Parkraumkonzept lasse sich nicht immer wieder verschieben, so die CDU, jetzt müssten einige Entscheidungen getroffen werden. Für die anstehenden Entscheidungen müsse man auch wissen, wie die Planungen für den Brempter Hof aussehen, wie man die Parksituation am Malteser-Krankenhaus St. Josefshospital lösen kann und was die Deutsche Bahn für das Bahnhofgebiet plant.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: CDU Uerdingen moniert stockende Bauleitplanung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.