| 00.00 Uhr

Krefeld
Gesundheitslauf unterstützt heilpädagogisches Reiten für Kinder

Krefeld. Eine Anmeldung - auch für Kurzentschlossene - ist jederzeit möglich.

Bereits zum siebten Mal startet am Sonntag, 22. Mai, der Rundlauf durch das Hülser Bruch. Alle Startgelder und Spenden kommen in diesem Jahr dem Projekt heilpädagogisches Reiten der Evangelischen Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen in Krefeld zu Gute. Zur Unterstützung setzen die Initiatoren wieder auf die Teilnahme vieler Freizeitläufer, Turnschuhbesitzer und Firmenteams.

Durch den intensiven Kontakt zum Pferd beim Reiten und bei der Pflege bauen sich beim heilpädagogischen Reiten nach und nach Vertrauen auf und lassen Nähe wieder zu. "Die Kinder und Jugendlichen, die zu uns kommen, besitzen ganz viel Misstrauen gegen Menschen und haben keinerlei Selbstvertrauen. Treue, Geborgenheit, Förderung, Zuversicht und Anerkennung haben sie in ihren Familien nicht gefunden. Vor diesem Hintergrund ist es, immer wieder schön, zu sehen, wie Kinder und Jugendliche an der Seite unserer Pferde ihre Ängste abbauen und aus eigener Motivation Verantwortung übernehmen", schildert Karl Pickartz, Leiter der Krefelder Einrichtung.

Die Fütterung und Pflege der Vierbeiner übernehmen die Kinder selbst, und wenn sie nach viel Üben etwas mit ihrem tierischen Partner vorführen können, spüren sie nach langer Zeit wieder Wertschätzung, Stolz und Freude. Wöchentlich reiten bei der Evangelischen Kinder- und Familienhilfe Bruckhausen etwa 35 Kinder. Die gesamten Kosten für die Versorgung ihrer zehn Pferde bestreitet die Einrichtung dabei nahezu vollständig aus Spenden.

"Auch für dieses Projekt möchten wir wieder viele aktive Unterstützer an den Start bringen. Denn durch das Reiten und den Umgang mit Pferden erleben die Mädchen und Jungen, dass sie gemocht werden und etwas erreichen können. Pferde stellen dafür keine Bedingungen und leisten hier gemeinsam mit den Pädagogen großartiges", betont Birgit Fifer, Klinikgeschäftsführerin des Helios-Cäcilien-Hospitals Hüls.

Gemeinsam sportlich durchstarten und dabei Gutes tun: Das ist das Ziel des Krefelder Firmen- und Gesundheitslaufs, der jährlich von den Helios Kliniken, der AOK und Welle Niederrhein organisiert wird. Alle, die mitmachen und dieses Projekt unterstützen möchten, erwartet ein Lauferlebnis durchs Grüne mit vielen Gleichgesinnten. Nach dem Zieleinlauf gibt es Fotos der Aktiven gleich zum Mitnehmen. Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz, auf der Bühne sorgt Sebastian Raab von der Welle Niederrhein für den richtigen Groove. Die Anmeldung erfolgt online unter "http://www.krefelder-firmenlauf.de" und ist bis zum 17. Mai möglich. Kurzentschlossene können sich am Veranstaltungstag bis 10.30 Uhr vor Ort nachmelden. Infos zum Lauf gibt es bei Ulrike Kuhlen, Helios Klinikum, Telefon: 02151 32-1394.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Gesundheitslauf unterstützt heilpädagogisches Reiten für Kinder


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.