| 08.02 Uhr

Matze Knop
Matze Knop: Diagnose dicke Hose

Krefeld. Die Rolle des Nikolaus ist dem Comedian vertraut. In die Kufa kommt er am 9. Dezember mit einem Bart aus Samt und Seide. Die Stadt kennt er aus Zeiten, in denen er seinen Vater zu Bayer 05 Uerdingen begleitet hat.

Wenn Matze Knop am 9. Dezember in die Krefelder Kulturfabrik kommt, ist nicht nur einer der witzigsten Parodisten vor allem des deutschen Fußballzirkus' zu Besuch, sondern auch einer der angesagtesten Stand-up-Comedians unserer Tage. In seinem Programm "Diagnose dicke Hose" läutet der selbst ernannte "Master of Selbstverwirklichung" das Ende der übertriebenen Bescheidenheit ein und veranstaltet eine "multi-sexuelle Show-Therapie für alle, die einfach mehr vom Leben wollen." Ein fettes Comedy-Programm mit jeder Menge Parodien, seien es nun Jürgen Klopp oder Dieter Bohlen oder Christiano Ronaldo.

Matze, wo liegt denn überall die Kacke rum, auf die Du in deinem Programm mal so richtig hauen willst?

Knop (lacht) Naja, das wär ja zu platt, wenn's nur darum ginge, auf die Kacke zu hauen. Eigentlich geht's ja darum, dass man einfach mal umsetzt, wo man Bock drauf hat.

Selbstbestimmt leben oder was?

Knop Mehr oder weniger. So nachdem Motto: Midlife-Crisis, ja, aber schon ab dem Kindergartenalter. Wenn ich ein dickes Auto fahren möchte, kann man das doch mal einfach holen. So ein fetter BMW ist manchmal schon für 2000 Euro zu haben: Hautsache, der Nachbar guckt neidisch.

Comedy ist auch harte Arbeit, wann fängt das an, Dir Spaß zu machen?

Knop Ich mach meinen Job einfach sehr, sehr gerne. Beim Entwickeln des Programms kommt es natürlich vor, dass einem nichts einfällt oder man keine Lust hat. Aber ich weiß, irgendwann und mit viel Unterstützung aus meinem Team wird aus einem weißen Blatt Papier eine fertige Show. Das ist schon toll.

Du hast in Deiner Karriere viel Fußball parodiert, aber auch selbst aktiv gespielt. Ist das immer noch so?

Knop Ja. Zwar nicht mehr so oft wie noch vor ein paar Jahren, weil ich viel unterwegs bin. Man muss ja auch viel trainieren, nicht etwa weniger, wie man gern glauben will, wenn man älter wird. Ich bin bei den Alten Herren angekommen, in der Kreisliga A, bei Rotweiß Horn in Erwitte. Meine Rolle ist da - in der Bundesliga würde man sagen: "Ergänzungsspieler". Dafür bin ich auf der Bühne ja Torjäger, Mittelfeldstratege und Torwart in einer Person.

Als "Experte" bist Du immer noch regelmäßig gefragt...

Knop Da hilft die Praxis, ich weiß eben, wovon ich spreche. Als Spieler bin ich immerhin schon viermal auf- und viermal abgestiegen, nebst Pokal- und Entscheidungsspielen...

Über Dein sonstiges Privatleben schweigt sich das Netz beredt aus. Warum?

Knop Klar, das hat schon seinen Grund... Ab und zu kommt meine Freundin in meinen Programmen vor. Aber ich meine: Man teilt ja eh schon so vieles, manches muss man auch für sich behalten können.

Wenn Du schon mal herkommst: Fällt Dir was zur Fußballstadt Krefeld ein?

Knop Sagen wir mal so: Mein Vater, der war früher Sportreporter, für den WDR. Als Junge habe ich ihn oft begleitet, zu Bayer Uerdingen: den Kuchen auf der Pressekonferenz weggegessen und die Ecken gezählt, in der schnuckeligen Reporterkabine mit der Stoppuhr gesessen und die Sprechzeit gemessen. Gerade diese Zeit in Krefeld, würd ich mal behaupten, hat dafür gesorgt, dass ich in den Medien gelandet bin.

Du bist TV-Liebling 2008? Wie wird man denn sowas?

Knop Weiß ich auch nicht. Wird man gewählt. Aber freut einen natürlich. Gibt offenbar einige Leute, die sagen: Was der Knop da macht, gefällt mir.

Zu Abschluss eine Frage zum Termin. Du bis ja kurz nach Nikolaus hier. Kannst Du den auch parodieren?

Knop Ich war schon oft der Nikolaus. Die Kinder eines sehr guten Freundes haben sich früher immer über meinen Auftritt als Nikolaus gefreut. Also: Auch die Rolle des Nikolaus ist mir wohlvertraut. Nach Krefeld komme ich gewissermaßen mit einem Bart aus Samt und Seide.

Termin: Matze Knop: Diagnose dicke Hose, Samstag, 9. Dezember, 20 Uhr, Kulturfabrik, Dießemer Straße 13, 47799 Krefeld, 02151 858 687, info@kulturfabrik-krefeld.de. Karten kosten 27 Euro.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Matze Knop mit "Diagnose dicke Hose" 2017 in Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.