| 00.00 Uhr

Krefeld
OB Kathstedes Abschied vom Rat - Warmer Dank

Krefeld. Es menschelte gestern im Seidenweberhaus bei der letzten Ratssitzung unter Leitung des amtierenden Oberbürgermeisters Gregor Kathstede (CDU). Der in der Vergangenheit von SPD und FDP so oft Gescholtene wurde gestern mit warmen Worten verabschiedet. Dem neuen Oberbürgermeister Frank Meyer (SPD) war es ein besonderes Anliegen, seinen Vorgänger zu würdigen. Er lobte dessen Engagement für Kultur, Innenstadtentwicklung und Brauchtum. Auch würdigte er den "Menschen Gregor" und das gute persönliche Miteinander. Philibert Reuters (CDU-Fraktionschef) sagte: Der Blick auf Dein Wirken wird sich in einigen Jahren anders darstellen.

" Er habe Krefeld nach innen und außen sympathisch präsentiert. Gemeinsam schenkten alle Fraktionen Kathstede eine Kiste mit Wein. Auserkoren, das Geschenk auszuwählen, war ausgerechnet Joachim C. Heitmann (FDP), einer von Kathstedes schärfsten Kritikern. Selbst Heitmann blieb freundlich, räumte ein, von Weintrinken keine Ahnung zu haben ("lieber Bier"), aber als er gestern am Hohen Haus Wein kaufen wollte und verriet, dass es für den OB sei, habe ihn die Verkäuferin direkt zu Kathstedes Lieblingstropfen geführt.

(sep)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: OB Kathstedes Abschied vom Rat - Warmer Dank


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.