| 00.00 Uhr

Krefeld
Räuberischer Diebstahl im Baumarkt

Krefeld. In einem Baumarkt an der Mevissenstraße ist es am Dienstag zu einem räuberischen Diebstahl durch drei unbekannte Täter gekommen. Wie die Polizei gestern mitteilte, beobachtete gegen 14.20 Uhr ein Ladendetektiv das Trio, das im Baumarkt nervös hin und her liefen und mehrere Kartons öffnete. Die Männer nahmen eine Kiste mit Ware und gingen ohne zu bezahlen zum Ausgang. Als der Ladendetektiv sie auf dem Parkplatz ansprach, bedrohte ihn einer der Männer mit einem Messer und ein anderer trat ihm von hinten in den Rücken. Zwei Täter flüchteten auf Fahrrädern in Richtung Birkschenweg, der dritte lief zu Fuß in Richtung Siempelkampstraße. Die drei Diebe sind alle etwa 25 Jahre alt und sprechen Deutsch. Der erste Täter ist 1,80 bis 1,85 Meter groß, hat kurze blonde Haare, eine muskulöse Statur, er trug eine graue Jogginghose. Er flüchtete auf einem Fahrrad mit einem Kindersitz auf dem Gepäckträger.

Sein Komplize ist etwa 1,75 Meter groß, hat eine Glatze, trug eine schwarze Hose, einen hellen Pullover und eine schwarze Weste. Er flüchtete zu Fuß. Der dritte Mann ist etwa 1,75 Meter groß, hat kurze blonde Haare und war mit einem dunklen Pullover sowie schwarze Weste bekleidet. Er flüchtete auf einem Fahrrad. Hinweise an die Polizei Krefeld, Rufnummer 02151 6340.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Räuberischer Diebstahl im Baumarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.