| 00.00 Uhr

Krefeld
Silvesterserenade auf der Burg Linn ist ausverkauft

Krefeld. Die Silvesterserenade mit dem Linos Saxophon Quartett auf Burg Linn in Krefeld ist ausverkauft. Telefonisch bestellte Konzertkarten müssen bis Freitag, 11. Dezember, 12.30 Uhr im Kulturbüro, Friedrich-Ebert-Straße 42, Krefeld, abgeholt werden. Nicht abgeholte Karten gehen danach wieder in den freien Verkauf. Die musikalische Karriere des Linos Saxophon Quartetts begann 1985 unter dem Namen Krefelder Saxophon Quartett. Dem Engagement seines Mentors Laszlo Dömötör, Lehrer an der Musikschule, ist es zu verdanken, dass die jungen Musiker sowohl im Ensemble als auch als Solisten Preise bei nationalen und internationalen Wettbewerben erhielten.

In den folgenden Jahren studierten die Mitglieder an den Musikhochschulen Düsseldorf, Hannover und Bordeaux. Für das "Heimspiel" im Rittersaal der Burg Linn hat das Linos Saxophon Quartett Kompositionen und Melodien von Verdi (Ouvertüre zu Macht des Schicksals), Puccini (Fantasie über La Bohème), Johann Strauß (Fledermaus-Ouvertüre), Kálmán (Csárdás aus Gräfin Mariza), Arlen (Over the Rainbow), Loewe (My Fair Lady), Bock (Fiddler on the roof) und Porter (Kiss me Kate) ausgesucht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Silvesterserenade auf der Burg Linn ist ausverkauft


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.