| 00.00 Uhr

Krefeld
SPD rückt enger zusammen

Krefeld. Die Krefelder SPD intensiviert auf parteipolitischer Ebene die interkommunale Zusammenarbeit mit Tönisvorst. "Wir Sozialdemokraten arbeiten interkommunal zusammen, damit das Beste für die Bürgerinnen und Bürger in Tönisvorst und Krefeld erreicht wird", meint Ralph-Harry Klaer, Vorsitzender der SPD Krefeld. Sein Parteifreund Helge Schwarz, Ortsvereinsvorsitzender der SPD Tönisvorst ergänzt: "Bei vielen Sachthemen haben wir eine gute gemeinsame Basis und arbeiten eng zusammen." Hintergrund des engeren Austauschs ist ein anderer: Für die Landtagswahl 2017 wurde der Wahlkreis 47, der bisher die Krefelder Stadtteile Mitte, Fischeln, Süd- und Westbezirk umfasste, neu zugeschnitten und um die Stadt Tönisvorst erweitert.

(jon)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: SPD rückt enger zusammen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.