| 00.00 Uhr

Lokalsport
DNL-Team des KEV'81 rückt auf den ersten Tabellenplatz

Dnl. Eishockey: Gegen Rosenheim gab es zwei Heimsiege. Von Frank Langen

Die U20-Mannschaft des KEV'81 nimmt in der Gruppe B der Deutschen Nachwuchsliga weiter Kurs auf die Meisterrunde und die damit verbundene Qualifikation für die Division A in der nächsten Saison. Durch die beiden Heimsiege mit 4:1 und 5:3 über den SB Rosenheim haben die Schützlinge von KEV-Trainer Elmar Schmitz sogar die Tabellenführung vor dem EC Bad Tölz übernommen.

Am Samstag führten die Schwarz-Gelben beim 4:1 bereits nach acht Minuten durch die Tore von Adam Kiedewicz und Patrick Demetz mit 2:0. Obwohl Krefeld danach spielbestimmend blieb, fielen im Mittelabschnitt keine Tore. Im letzten Drittel waren dann 51 Sekunden gespielt, als Demetz mit seinem zweiten Treffer das 3:0 markierte. Rosenheim kam danach zwar noch zum 3:1-Anschlusstreffer, jedoch nahm das 4:1 durch Kiedewicz den Gästen die Hoffnung, noch etwas zu holen.

In der gestrigen Partie lief der KEV beim 5:3-Sieg gleich zweimal einem Rückstand aufgrund einer Unterzahl hinterher. Doch die ansonsten diszipliniert spielenden Krefelder sorgten durch Darren Mieszkowski und Joey Luknowsky noch vor der ersten Pause für den 2:2-Ausgleich. Im zweiten Drittel hatte der KEV das Spiel unter Kontrolle. Valentin Pfeifer mit einem Unterzahltor und Patrick Demetz stellten die Weichen in Richtung Sieg. Rosenheim kam zwar noch zum 4:3 heran, danach ließ die Krefelder Abwehr nichts mehr zu. Philipp Hertel stellte in der 54. Minute den späteren 5:3-Endstand her. "Wo wir jetzt stehen, das haben wir uns hart erarbeitet. Wenn alle fit sind, ist auch in den restlichen Spielen was drin", sagte Schmitz nach dem Spiel.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: DNL-Team des KEV'81 rückt auf den ersten Tabellenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.