| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hülser Damen starten mit einem Sieg in die neue Saison

Tennis. Der Zweit-Verbandsligist gewann gegen Essen mit 5:4. Die 40er des TV 03 SG waren ebenfalls erfolgreich. Von Alex Gruber

Mit einem 6:3-Sieg starteten die Tennisherren AK 40 des TV 03 SG Krefeld in der 1. Verbandsliga. Damit ist der Wechsel von der Altersklasse 30 in die AK 40 schon einmal geglückt. Vielleicht kann das Team auf dieser Grundlage ein Wörtchen bei der Aufstiegsfrage mitreden. Neuzugang Christopher Niesert sowie Sven Beine hatten auf den beiden oberen Positionen einen schweren Stand und unterlagen jeweils im Einzel. Dennoch führte der TV 03 SG nach den Einzeln mit 4:2, denn Stefan Wolf Mark, Lothar Claesges, Stefan Ewalds und Johannes Korneli waren erfolgreich. Die Doppel Beine/Lemckert und Niesert/Wolf sorgten dann für die Punkte des TV 03 Schwarz-Gelb.

Gleich drei Krefelder Teams sind bei den Herren 50 in der 1. Verbandsliga aktiv, doch nur der HTC BW Krefeld notierte einen geglückten Start. In der Gruppe B setzte sich das Team um Horst Starsetzki knapp mit 5:4 gegen den TC Rheinstadion durch. Starsetzki: "Wir sind mit diesem Auftakt natürlich sehr zufrieden." Einige Matches waren aber sehr eng, so konnten Horst Starsetzki und Manfred Herten ihre Einzel erst im Champions-Tiebreak siegreich beenden. Dirk Hüschen sorgte für den dritten Einzelpunkt. In den Doppeln waren Hüschen/Hobrecker und Starsetzki/Herten erfolgreich und damit für den Gesamtsieg verantwortlich.

In der gleichen Klasse fehlte den Herren 50 des Crefelder HTC das Glück, und sie verloren mit 4:5 gegen den Kahlenberger HTC. Lediglich Andreas Gabelin und Thomas Conzendorf waren im Einzel erfolgreich. Pech hatten Timm Wiegmann und Burkhard von Ehren, die im Match-Tiebreak unterlegen waren. In den Doppeln punkteten Hufen/Krebber und Gabelin/Butt.

In der Gruppe A gab es für die Herren 50 des CSV Marathon beim 0:9 gegen den Gladbacher HTC eine herbe Abfuhr. Rolf Klein und Dietmar Hannen hatten in ihren Einzeln jeweils eine gute Siegchance, doch beiden verloren knapp im entscheidenden Durchgang.

In der 2. Verbandsliga verbuchten die Damen des Hülser SV mit dem 5:4 gegen den TC Rawa Essen die ersten Saisonpunkte. Dabei sicherten die wackeren Hülserinnen zwei Erfolge in den Champions-Tiebreaks und hatten damit das bessere Ende für sich. Wieder einmal zeigten sich die Hülserinnen in den Doppel sehr stark, in denen Schumann/Kuhlmann sowie Mende/Eller erfolgreich waren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hülser Damen starten mit einem Sieg in die neue Saison


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.