| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hülser SV empfängt den Vizemeister aus Herringen

Bundesliga. Rollhockey: Der HSV will sich beim Tabellendritten für die 4:15-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren.

Nun geht es Schlag auf Schlag mit den Heimspielen der 1. Herrenmannschaft des Hülser SV in der Rollhockey-Bundesliga. In der vergangenen Woche gab es die Niederlage gegen Düsseldorf, kommende Woche ist Valkenswaard im Pokal zu Gast, und an diesem Samstag, 20. Februar, trifft der HSV in der Liga auf den SK Germania Herringen. Anstoß der Begegnung ist um 18 Uhr in der Bonhoefferhalle.

Wie schon in den jüngsten Heimspielen treffen die Hülser wieder auf ein Team aus Spitzengruppe der Tabelle. Der Vizemeister aus Herringen ist Dritter und schielt auf die ersten beiden Plätze. Auf Tabellenführer Walsum haben die Westfalen fünf Punkte Rückstand. In den vergangenen Partien spielte der HSV stark, hatte am Ende aber nicht das nötige Glück auf seiner Seite und ließ auch etwas an Abgeklärtheit vermissen. Diesmal wollen sich die Hülser auch für die klare 4:15-Pleite im Hinspiel revanchieren. Ein überraschender Punktgewinn gegen Herringen wäre umso wichtiger, weil der HSV Anfang März auf drei seiner direkten Konkurrenten in der Tabelle trifft.

(LS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hülser SV empfängt den Vizemeister aus Herringen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.