| 00.00 Uhr

Lokalsport
Hülser SV schießt den TV Anrath mit 38:20 ab

Landesliga. In der Handball-Landesliga (Gruppe 1) gewann der Hülser SV zu Hause mit 38:20 (22:11) gegen den TV Anrath. Schon in der Anfangsphase erspielte sich der HSV eine komfortable Führung (10:3, 12. Minute) und machte nicht den Fehler nachzulassen."Wir haben den Gegner von Anfang an unter Druck gesetzt und viele einfache Tore gemacht", sagte Trainer Oliver Cesa. Immer wieder war es vor allem Peter Peschers, der von dem Ballgewinnen in der Abwehr profitierte und per Gegenstoß traf. So kam der Außen auf 13 Treffer. Die 22:11-Führung zur Pause baute Hüls noch aus, die Gegenwehr der Gäste erlahmte endgültig. "Anrath war schwach, wir hätten noch mehr Tore werfen können", sagte Cesa.

Hülser SV: Niesel, Pasqeuesi, Thomassen - Peschers (13), Saars (6), Appelhans (2), von Rißenbeck (3), Wenders (6), Rassmann (1), Windrath (4), Contzen (3), Fialek

(alg)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Hülser SV schießt den TV Anrath mit 38:20 ab


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.