| 00.00 Uhr

Lokalsport
Linns Frauen lösen die Pflichtaufgabe souverän

Frauenfußball. Der Frauenfußball-Landesligist Linner SV hat die Erwartungen erfüllt und das Tabellenschlusslicht Eintracht Duisburg mit 2:0 (0:0) geschlagen.

Die Bedingungen auf dem Hartplatz in Linn waren miserabel, so dass beide Teams es bei strömenden Regen sehr schwer hatten, in das Spiel zu finden. In der ersten Hälfte tat sich nicht viel, lediglich der Kampfgeist des Schlusslicht war beeindruckend, so dass die Grün-Weißen trotz drückender Überlegenheit kaum zu Torchancen kamen.

Drei Minuten nach Wiederbeginn erlöste Torjägerin Alena Mogilnikov die Heimmannschaft und erzielte das 1:0. Der Linner SV bestimmte weiter die Partie, konnte aber die tiefstehende Abwehr der Gäste vorerst nicht knacken. "Es ist immer noch ein Problem für uns, gegen extrem defensiv spielende Teams klare Chancen heraus zu spielen", sagte Trainer Jörg Pfützenreuter.

Da aber auch die Eintracht lediglich eine einzige Chance im gesamten Spiel hatte, fiel das nicht weiter ins Gewicht. Denn für solche Fälle hat der Linner SV ja Alena Mogilnikov, die in der 65. Minute mit dem 2:0 alles klarmachte. Mit ihrem siebzehnten Saisontor sorgte sie nicht nur für die endgültige Entscheidung, sondern festigte auch den zweiten Platz in der Torjägerliste in der Landesliga.

(CN)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Linns Frauen lösen die Pflichtaufgabe souverän


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.