| 00.00 Uhr

Lokalsport
TV Oppum will Platz zwei festigen

Verbandsliga. Handball: Der Altmeister ist nach den jüngsten Erfolgen am Spitzenreiter dran. Von Marcel Püttmanns

Mit dem TV Oppum ist in der Verbandsliga an der Spitze wieder zu rechnen. Eigentlich stand die wahre Leistungsstärke des Altmeisters sowieso nie ernsthaft zur Disposition, wie Trainer Ljubomir Cutura bereits vor drei Wochen betonte: "Wir werden auf den kurzen Negativlauf die entsprechende Antwort geben."

Gesagt, getan. Zwei überzeugende Erfolge später jagen die Oppumer als Tabellenzweiter den Liga-Primus Dinslaken, der nur einen mickrigen Punkt Vorsprung hat. Besonders der Lokalderby-Sieg in Vorst (27:22) steigerte das allgemeine Wohlbefinden erheblich, gab es in der Vergangenheit in der Rudi-Demers-Halle doch meistens nichts zu erben. Zudem war der verdiente Auswärtserfolg garniert mit einigen taktischen Feinheiten. Die Maßnahme, ohne Defensivstütze Martin Prondzynski eine offensivere Deckungsvariante zu wählen, erwies sich auf Oppumer Seite als goldrichtig. Die Hausherren verstrickten sich in zahlreiche Einzelaktionen und wirkten im zweiten Durchgang zumeist harmlos. Auch die Idee, mit Michel Geerkens zeitweise in der Offensive einen zweiten Kreisläufer als Unruhestifter einzusetzen, fruchtete.

Apropos Kreisläufer. Daniel van den Berg vertrat Prondzynski im Angriff hervorragend und zeigte sein bislang bestes Saisonspiel. Immer wieder erarbeitete sich van den Berg freie Wurfpositionen und nutzte jede sich bietende Chance eiskalt. In der letzten Partie des Jahres tritt der Altmeister am Sonntag (11.15 Uhr) bei der Moerser Adler HSG an und will dort mit einem weiteren Erfolg den zweiten Rang festigen. Die Hausherren holten aus den letzten drei Begegnungen lediglich einen Zähler und kassierten am Wochenende in Korschenbroich eine deutliche Schlappe (23:34).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TV Oppum will Platz zwei festigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.