| 00.00 Uhr

Kab St. Thomas Morus
35 Teilnehmer bei Entdeckungsreise nach Slowenien

Krefeld. NORDWESTBEZIRK (RP) In den Herbstferien ging die KAB St. Thomas Morus mit 35 Teilnehmern auf Entdeckungsreise nach Slowenien. Dieses Land, das sich 2004 aus dem damaligen Jugoslawien löste, ist noch für viele ein unbekanntes Land. Daher war auch die Teilnehmerzahl schnell komplett. Ljubljana, die Hauptstadt, ist das Herz des Landes. Hier war auch das Hauptquartier der Reisegruppe. Zum Programm gehörten die Besichtigungen der Städte Bled mit der Marienkirche, Ljubljana mit der Kathedrale und den berühmten drei Brücken, Maribor und Ptuj.

Selbstverständlich durften die Besuche des Gestüts in Lipizza und der riesigen Tropfsteinhöhle in Postojna nicht fehlen. Zum Schluss ging es in den Süden des Landes an die Adriaküste nach Koper und Triest. Allen Teilnehmern war am Ende der Reise klar, dass Slowenien ein Land ist, das von Mutter Natur reich beschenkt worden ist.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kab St. Thomas Morus: 35 Teilnehmer bei Entdeckungsreise nach Slowenien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.