| 00.00 Uhr

Krefeld
Straßenbahn in Bockum entgleist - Fahrer unter Schock

Krefeld. In der Nacht zu gestern ist in Bockum eine Straßenbahn der Linie 042 entgleist und gegen einen Baum geprallt. Gegen 0.30 Uhr war die Bahn auf der Schütenhofstraße unterwegs und wollte in die Straße Am Badezentrum abbiegen. Dort geriet sie aus den Gleisen. Zwei Fahrgäste befanden sich in der Bahn. Verletzt wurde niemand, der Straßenbahnfahrer erlitt jedoch einen Schock und konnte durch die SWK gestern noch nicht befragt werden. "Es kommt äußerst selten vor, dass eine Bahn aus den Gleisen gerät. Wir müssen jetzt die Ursache prüfen", sagte SWK-Sprecher Dirk Höstermann.

Die verunglückte Straßenbahn wurde um 12 Uhr geborgen und vorerst nach Elfrath gefahren, um den laufenden Bahnbetrieb nicht zu stören. Der Strom der Oberleitung wurde abgestellt, Ersatzbusse übernahmen zwischen den Haltestellen "Bockumer Platz" und "Elfrather Mühle" die Fahrten. Ab Mittag konnten die Bahnen wieder normal fahren. Zur Schadenshöhe kann die SWK noch keine Angaben machen. Hierzu müssen erst noch genauere Untersuchungen in der Werkstatt erfolgen.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Straßenbahn in Bockum entgleist - Fahrer unter Schock


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.