| 00.00 Uhr

Krefeld
Uerdingen: Feuerwerk wieder am Rhein-Ostufer

Krefeld. Mit dem Zylinderschwenken vom Balkon des Uerdinger Rathauses wird die Uerdinger Kirmes seit vielen Jahrzehnten vom Bezirksvorsteher der Rheinstadt offiziell eröffnet - diesmal am Sonntag, 23. Juli, 12 Uhr. Doch schon einen Tag zuvor, am Samstag, 22. Juli, öffnen die Buden und Fahrgeschäfte um 14 Uhr.

In diesem Jahr sind auf dem historischen Marktplatz rund 20 große und kleine Geschäfte vertreten. Mit Unterstützung städtischer Organisationen und der Firma Höfges Veranstaltungspool vom Chempark ist es der Stadtverwaltung gelungen, das Feuerwerk in diesem Jahr wieder an den Rhein zu bringen. Zum Abschluss des Jahrmarktes am Dienstag, 25. Juli, wird es um etwa 22.30 Uhr, auf der Mündelheimer Rheinseite abgefeuert. Die kleinen Kirmesbesucher dürfen sich auf beliebte Kinderfahrgeschäfte wie den Mini-Jet, Disneyland und den Kinderkettenflieger freuen. Ausspielungsgeschäfte, Imbissbuden und Biergartenbetriebe laden zum Kirmesrundgang ein. Die Kirmes öffnet am Samstag, 22. Juli, von 14 bis 23 Uhr, am Sonntag, 23. Juli, von 11 bis 23 Uhr, am Montag, 24. Juli, von 14 bis 23 Uhr als Aktionstag der Schausteller (verbilligte Angebote) und Dienstag, 25. Juli, von 14 bis 23 Uhr. Ein Kram- und Trödelmarkt findet in der Fußgängerzone zudem am Sonntag, statt.

Die Kirmes- und Jahrmarkttradition in Uerdingen ist fast 600 Jahre alt. Im Februar 1462 verlieh Erzbischof Dietrich von Köln den Rheinstädtern einen "neuen Jahrmarkt".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Uerdingen: Feuerwerk wieder am Rhein-Ostufer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.