| 00.00 Uhr

Krefeld
Zirkus-Gastspiel: Sibirische Tiger in Fischeln

Krefeld. Die exotischen Raubtiere treten aktuell nicht in der Manege auf, sondern können in der Pause angesehen werden. Noch bis Sonntag gastiert der Familienbetrieb in Fischeln.

Eine Hundeshow, Akrobaten, Seiltänzer, ein Clown und Jongleure sind noch bis zum Ende der Woche im kleinen Zirkus Kübler zu sehen. Der Familienbetrieb aus dem Emsland gastiert zurzeit in Fischeln an der Willicher Straße/Ecke Kütterweg.

Die größte Attraktion des Zirkus' tritt allerdings noch nicht in der Manege auf: Drei sibirische Tiger befinden sich derzeit in der Ausbildung; sie können aber in der Pause angeschaut werden. Bis die Tiere auftreten, wird noch einige Zeit vergehen. Der älteste Sohn der Familie, Robano Kübler, hat eine dreijährige Ausbildung zum Raubtierlehrer absolviert und in diesem Rahmen auch im Zoo und bei einem Tierarzt hospitiert. Er arbeitet aktuell mit den von Hand mit der Flasche aufgezogenen Tieren. Die Familie hofft, mit der Attraktion mehr Zuschauer anzulocken. "Wir leiten den Zirkus nach dem Motto: erst die Tiere, dann die Menschen. Wir pflegen und füttern sie jeden Tag, ehe wir uns allen anderen Dingen widmen", betont Lisa Kübler. Jedes Familienmitglied ist an der Gestaltung des Zirkusprogramms beteiligt. Zurzeit treten acht Artisten in der kleinen Manege auf. "Es ist ein harter Beruf, alle packen mit an", erzählt Lisa Kübler. Raubtiertrainer Robano ist gleichzeitig auch Clown und Jongleur. Der Familien-Traditionsbetrieb, der sich auch "Emsland National Zirkus" nennt, existiert bereits in der sechsten Generation.

Die Familie hofft, dass in den letzten Tagen des Gastspiels in Fischeln noch viele Zuschauer kommen werden. Die Ferienzeit sei für den Betrieb "hartes Brot" gewesen, weil viele Familien verreist seien und daher viel weniger Besucher kämen. "Am Donnerstag ist Familientag, an diesem Tag gilt auch für Erwachsene der Kinder-Eintrittspreis", wirbt Kübler.

Noch bis zum 9. August finden von Donnerstag bis Samstag um 17 Uhr und Sonntag um 14 Uhr Vorstellungen statt, dann zieht der Zirkus weiter. Informationen zum Kartenverkauf sind unter der Telefonnummer 0171 410 51 33 erhältlich.

(nsc/ct/lw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Zirkus-Gastspiel: Sibirische Tiger in Fischeln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.