| 00.00 Uhr

Krefeld
Zu Fuß nach Rom auf dem Franziskusweg

Krefeld. Am Freitag, 11. Dezember, zeigt der Fotograf Martin Engelmann ab 19 Uhr in der Kulturfabrik an der Dießemer Straße 13 seine Live-Reportage "Zu Fuß nach Rom - Auf dem Franziskusweg". Zu seinen Fotografien auf großer Leinwand erzählt er von dem 567 Kilometer langen Pilgerweg durch das grüne Herz Italiens - von Assisi nach Rom, durch die Toskana, Umbrien und Latium. Eine der schönsten Alternativen zum Jakobsweg ist der Franziskusweg. Man pilgert auf den Spuren von Franz von Assisi, der im Jahre 1209 von Assisi nach Rom wanderte, um von Papst Innozenz III.

die Legitimation seiner Lebensweise zu erbitten. Martin Engelmann hat sich mehrmals auf den Weg begeben. Er ist kein klassischer Pilger und auch nicht auf der Suche nach Gott. Es ist die Lust am Wandern, das Bedürfnis neue Energie zu tanken und sich dem Rausch an Natur und Kultur hinzugeben, die ihn antreibt. Seine Reise führt ihn viele Jahrhunderte in die Vergangenheit, auf einen Weg, an dem jedes Kunstwerk wie ein Meilenstein am Wegrand steht. Dabei machen die Bilder und Geschichten Lust darauf, diesen Weg selbst einmal zu erwandern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Zu Fuß nach Rom auf dem Franziskusweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.