| 00.00 Uhr

Schwimmen
Für Erkelenzer Schwimmer wird's ganz schön eisig

Erkelenz. Schwimmen: Der TV Erkelenz schickt im Januar fünf Schwimmer zum Eisschwimmen nach Burghausen.

Fünf mutige Schwimmer des TV Erkelenz wagen den Start bei dem 2. Aqua Sphere Ice Swimming vom 8. bis 10. Januar in Burghausen.

Bei den Deutschen Freiwassermeisterschaften im Juni dieses Jahres wurde Franziska Eser auf die Veranstaltung aufmerksam. Bei 35 Grad im Schatten klang es wohl verlockend, bei einem Eisschwimmen mitzumachen. Die nächsten Monate - geprägt von weiteren Freiwasserveranstaltungen - ließ sie nicht locker bis letztendlich fünf Personen den Entschluss gefasst hatten, das Training im See einfach weiterzuführen.

Die Temperaturen sanken bis auf sieben Grad ab und die bis zu zweimal pro Woche absolvierte Schwimmstrecke verkürzte sich immer mehr.

Die Teilnehmer aus Erkelenz - Dennis Eder, Franziska Eser, Ute Holt, Andre Lennartz und Paul Merchlewitz - sind mittlerweile gut abgehärtet. Sie werden über 50m, 200m Freistil und 50m Brust bei maximal 4,5 Grad in Burghausen an den Start gehen. Außerdem ist ein Staffelstart über 4 x 25m Freistil geplant.

Die maximal mögliche Strecke bei der Veranstaltung sind die 1000m Freistil - nur in normaler Badebekleidung zu absolvieren. Das tragen von schützenden Neoprenanzügen ist nicht erlaubt. Es sind bereits 300 Starts aus zwölf Nationen gemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schwimmen: Für Erkelenzer Schwimmer wird's ganz schön eisig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.