| 00.00 Uhr

Handball
HSV Wegberg freut sich über sechsten Tabellenplatz

Handball: HSV Wegberg freut sich über sechsten Tabellenplatz
Susan Wagner gleicht mit diesem Wurf zum 4:4 aus - insgesamt acht Tore warf sie gegen den TV Korschenbroich. FOTO: NIPKO
Erkelenzer Land. Handball: Für Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven läuft es noch nicht ganz rund. In der Bezirksliga punkten ETV und HSV. Von Anke Backhaus

Noch nicht ganz in Fahrt kommt Landesligist ASV Rurtal Hückelhoven. Die Tour zum Rheydter SV endete mit einer relativ hohen Niederlage - die Rurtaler kehrten mit einem 23:33 im Gepäck zurück. In der Bezirksliga herrscht dagegen Freude, denn der TV Erkelenz und HSV Wegberg meisterten ihre Aufgaben. Die Wegberger liegen in der Tabelle gerade sogar vor Erkelenz. Unterdessen sprachen die Bezirksliga-Frauen des TV Erkelenz von einem "glücklichen Remis", das beim TV Beckrath II eingefahren wurde.

Landesliga: Rheydter SV - ASV Rurtal Hückelhoven 33:23 (15:11). Die Hürde beim Rheydter SV war für die Rurtaler am Samstagabend zu hoch. Für Rurtaler Ansprüche ist die Niederlage ziemlich hoch ausgefallen, dabei werden die Aufgaben für dden ASV nicht gerade einfacher, denn schon kommende Woche stellt sich mit dem ATV Biesel der ungeschlagene Tabellenführer in der "Hölle West" vor. Für Rurtal trafen beim RSV: Meschkorudni (7), Werth (5), Tetz (4), J. Schaffrath (3), P. Schaffrath (1), Hellmich (1), Volmer (1), Schmitt (1).

Bezirksliga: HSV Wegberg - TV 1848 Mönchengladbach 31:25 (11:11). Dieses Ergebnis hatte der HSV selbst nicht erwartet. Die Gäste waren erst ein schwieriger Gegner, doch mit der Zeit kam der HSV gut ins Spiel. Nach der Pause begann Wegbergs starke Phase, in der nahezu alles gelang. Die Gastgeber setzten sich ab, ließen Gladbach aber wieder herankommen. Der Sieg war aber nicht gefährdet. Die Tore: Jones (8), Bertrams (5), Thelen (5), Hurtmann (4), Krischer (3), Trabandt (3), Couson (2), Kittelberger (1).

HSG DJK TuS Wickrath - TV Erkelenz 27:28 (16:17). Der Sieg beim Liga-13. fiel zwar knapp aus, brachte aber immerhin wichtige Punkte. Die ETV-Tore: Funke (11), Jansen (5), Lintz (3), Jaeger (3), Baumgart (3), Königs (2), Bagusche (1).

Frauen-Bezirksliga: TV Beckrath II - TV Erkelenz 25:25 (12:11). Torhüterin Judith Frings und Marie Brands auf dem Feld waren der starke Rückhalt beim ETV, der unkonzentriert begann und erst in der 42. Minute erstmals in Führung ging. Die ETV-Tore: Brands (8), Faenger (8), Vos (4), Hartmann (2), Tryba (1), Planz (1), Lambertz (1).

HSV Wegberg - TV Korschenbroich 18:27 (8:14). Zunächst hielt der HSV seinen Gegner in Schach. Erst nach der Pause begann der TVK, zu arbeiten. Wegbergs Tore: Wagner (8), Otto (4), Tieben (3), Ahlen, Arndt, Zittrich (je 1).

ATV Biesel II - ASV Rurtal Hückelhoven 20:21 (7:11). Rurtal machte es unnötig spannend. Im Angriff spielte der ASV unkonzentriert, und auch nach der Pause lief es noch nicht. Biesel hatte so leichtes Spiel. Mit der Zeit wurde Rurtal dann doch beweglicher im Angriff. Hinzu kam die Bereitschaft, für den Sieg zu kämpfen. So war der Erfolg dann auch nicht unverdient. Für Rurtal trafen: Lambertz (7), A. Zimmermanns (5), Reuter (2), L. Falatik (2), Jennifer Peters, Jessika Peters, S. Falatik, Schmitz, Knubben (je 1).

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Handball: HSV Wegberg freut sich über sechsten Tabellenplatz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.