| 00.00 Uhr

Monheim
Feuerwehr löscht Anhänger

Monheim. Vorbeifahrende Autofahrer bemerkten am frühen Freitagmorgen gegen 2.25 Uhr auf einem Parkplatz zwischen Berliner Ring, Delitzscher Straße und Mehlpfad einen brennenden Auto-Anhänger. Sie alarmierten die Feuerwehr und auch die Polizei.

Die Wehrleute konnten die Flammen auf und an dem mit Sperrgut beladenen Anhänger des Typs Auwärter AP 1,8 schnell löschen und so eine Ausbreitung des Feuers verhindern. Dennoch entstand an dem Anhänger, der kein amtliches Kennzeichen hatte, sowie an der aus alten Holzbrettern und Küchengeräten bestehenden Ladung, ein Schaden in Höhe von 3.000 Euro, teilte die Polizei mit

Sie geht nach den ersten Untersuchungen davon aus, dass die Ladung von den bisher unbekannten Täter zumindestens fahrlässig - wahrscheinlich sogar vorsätzlich - angezündet worden ist. Konkrete Hinweise zur Identität der Täters gibt es bisher noch nicht.

Die polizeilichen Ermittlungen dazu, wie auch die Recherchen beim letzten bekannten Halter des Anhängers in Brühl, dauern zur Zeit noch an. Die Polizeibeamten haben inzwischen ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet.

(pc)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim: Feuerwehr löscht Anhänger


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.