| 14.53 Uhr

Langenfeld
Raser verursachen Unfall mit Schwerverletztem

Unfall an Kreuzung: Motorradfahrer schwer verletzt
Unfall an Kreuzung: Motorradfahrer schwer verletzt FOTO: Patrick Schuller
Langenfeld. Ein Mercedes-Fahrer der mit viel zu hohem Tempo ein waghalsiges Überholmanöver unternimmt, und ein Motorradfahrer, der ihm hinterherjagt - diese Konstellation hat auf der Haus-Gravener-Straße in Wiescheid zu einem Unfall mit fünf Verletzten und einem Gesamtschaden in Höhe von 55.000 Euro geführt - und zu der Annahme, dass es sich bei dem Geschehen am frühen Donnerstagabend um ein illegales Rennen gehandelt haben könnte.

"Wir hatten schon mehrere Anrufe deswegen", sagte Claudia Partha von der Kreispolizei in Mettmann. Nach den ersten Ermittlungen sei aber davon auszugehen, dass hier bloß ein "Kräftemessen" zweier Hitzköpfe stattfand, kein zuvor verabredetes Rennen, erklärte die Pressesprecherin.

Zu dem Unfall kam es laut Zeugen, weil der Mercedes-Fahrer (37) mit deutlich überhöhtem Tempo das Motorrad überholte und nach dem Einscheren vor dem Gegenverkehr auf einen VW Golf auffuhr. Der Kradfahrer (40), der ihm folgte, prallte auf den Mercedes. Er erlitt schwere Verletzungen.

Leicht verletzt wurden der Mercedes-Fahrer und seine Beifahrerin (26) sowie die Insassen des Golfs (69 und 72). Die Polizei stellte die Führerscheine der beiden Hitzköpfe sicher.

(gut)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Langenfeld: Raser verursachen Unfall mit Schwerverletztem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.