| 00.00 Uhr

Tier Der Woche
Shadow folgt seinen Menschen

Langenfeld. Viele Hunde aus dem Tierheim besitzen kein Urvertrauen. Sie hatten noch nie ein gutes Zuhause und sehnen sich nach einem Menschen, der zu ihnen gehört. Wie Shadow. Ein Fundhund, der im November im Hildener Tierheim abgegeben wurde.

Shadow nennt man den bildhübschen Husky-Mix. Weil er Menschen, die lieb zu ihm sind, braucht - wie jetzt seine Gassigänger - und ihnen wie ein Schatten folgt. Freut sich über jede Aufmerksamkeit, über jedes Knuddeln. Möchte immer dabei sein.

Ungefähr drei Jahre ist Shadow alt. Vermutlich hat man ihm nicht viel beigebracht. Er kennt nicht viel. Das merkt man bei Spaziergängen. Da will er alles erkunden - Wald, Wiesen, Felder, Vögel... Dann wird er zum neugierigen wissbegierigen Welpen, der an der Leine zieht, um ganz schnell hinzulaufen. Noch ist er oft unsicher, wenn er zum Beispiel andere Hunde trifft. Dann geht er schon mal an der Leine hoch. In engen Räumen hat er Angst, wie beim Tierarztbesuch. Das wird sich bestimmt legen, wenn seine neuen Menschen sich mit ihm beschäftigen, ihm mit Ruhe und Liebe den Weg weisen und ihm die Welt zeigen. nea

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tier Der Woche: Shadow folgt seinen Menschen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.